FC Erzgebirge Aue: Veilchen gastieren beim Letzten in Fürth

Seit Monaten in Top-Form: Aues Dominik Wydra (rechts) im Zweikampf mit dem Unioner Steven Skrzybski. Der Österreicher in Auer Diensten weilte am Montag beim Länderspiel der Austria gegen die Republik Moldau. Foto: Stefan Unger

Viel steht für beide Mannschaften auf dem Spiel: Bei einer erneuten Niederlage rutschen die Veilchen nach Lage der Dinge ins hintere Mittelfeld ab. Die Kleeblätter hingegen würde es bei einem Debakel gegen Aue noch härter treffen.
Sie werden dann weiterhin die Rote Laterne behalten und müssen sich die Frage stellen: Wie sollen wir bis Weihnachten überhaupt auf wenigstens 17 Punkte kommen, um in der Rückrunde das rettende Ufer noch zu erreichen.
Lediglich vier Zähler aus neun Partien stehen zu Buche. Einem Sieg und einem Remis stehen sieben Niederlagen dagegen. Solche Sorgen haben die Erzgebirge glücklicherweise nicht. Mit 13 Zählern stehen sie recht komfortabel auf Platz neun der Tabelle. Ein Remis würde am Sonntag nur Aue etwas bringen. Für Fürth wäre es wie eine Niederlage.

FCE-Präsident Helge Leonhardt hat in einem Interview mit dem „KICKER“ erklärt, er wolle dem Verein zu einem geeigneten Zeitpunkt empfehlen „die Profiabteilung auszugliedern und sich damit für Kapitalgeber zu öffnen, um zeitgemäße, professionelle und zukunftsorientierte Strukturen einzuführen, damit du vielleicht die Betondecke durchstoßen kannst“.
Der Präsident sähe aufgrund des Standortnachteils keine andere Chance, den Profifußball auf Dauer in Aue zu erhalten. Ihm gehe es um regionale Sponsoren, nicht um reiche Russen, Chinesen oder Araber. su/sg

Das könnte Sie auch interessieren

FC Erzgebirge Aue verstärkt die Offensive Mittelstürmer Ridge Munsy (Mitte) geht ab sofort für den Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue auf Torejagd. Links Trainer Hannes Drews, rechts Prä...
Schalke 04 kommt zur Stadioneröffnung nach Aue Im Erzgebirgsstadion werden zum ersten Spiel im Jahr gegen Eintracht Braunschweig am 27. Januar erstmals alle Sitzplätze zur Verfügung stehen. Zur of...
Torhüter Martin Männel verlängert Vertrag bei den ... Martin Männel (Mitte) hält Aue auch weiterhin die Treue. Geschäftsführer Michael Voigt (links) und Präsident Helge Leonhardt freut es. Foto: FCE P...
HAUPT- UND TRIKOTSPONSOR WÄTAS SETZT ENGAGEMENT IN... Präsident Helge Leonhardt (links),Torsten Enders (WÄTAS) und Michael Voigt (FCE, rechts) besiegelten eine weitere langfristige Zusammenarbeit. Foto:...
Aue braucht den Erfolg: Nach 1:2 Schlappe müssen d... Aues Dominik Wydra (Mitte) behauptet in Fürth den Ball. Daneben an der Veilchen-Bank beobachtet Trainer Hannes Drews (rechts) die Szenerie. Foto: A...
Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar
Anzeige
Anzeige