Täglich vier betrunkene Autofahrer

Im letzten Jahr erwischten Polizisten im Regierungsbezirk Chemnitz jeden Tag vier Autofahrer, die betrunken unterwegs waren oder unter Alkohol in einen Unfall verwickelt wurden. Knapp die Hälfte davon im Erzgebirgskreis. In den letzten Tagen wurden wieder fünf drastische Fälle bekannt.
Foto: pixabay.com

Betrunkene Autofahrer erwischt

Im letzten Jahr erwischten Polizisten im Regierungsbezirk Chemnitz jeden Tag vier Autofahrer, die betrunken unterwegs waren oder unter Alkohol in einen Unfall verwickelt wurden. Knapp die Hälfte davon im Erzgebirgskreis. Jetzt wurden wieder fünf drastische Fälle bekannt.

Hier die Meldungen:

Am frühen Abend betrunken
Pockau-Lengefeld. Am Dienstag (5. Dezember) verlor eine Frau (54) gegen 18.10 Uhr die Kontrolle über ihren Pkw, prallte auf der Schwimmbadstraße in Lengefeld gegen einen geparkten Audi. Die Polizei schätzt den Schaden auf 6000 Euro, für den die unverletzt gebliebene 54-Jährige wohl wird aufkommen müssen, denn bei ihr wurden 1,98 Promille Alkohol gemessen.

Total blau
Schwarzenberg. Polizisten erwischten am Dienstag letzter Woche gegen 16.15 Uhr auf der Auer Straße einen Mitsubishi-Fahrer (29), der ohne Licht aber mit 2,14 Promille unterwegs war.

Lkw-Fahrer baut Unfall im Suff
Reitzenhain. Ein Lkw-Fahrer (41) verlor am Donnerstag (30. November) auf der B 174 die Kontrolle über seinen Truck, kam ungefähr 200 Meter nach der Einmündung Brückenstraße nach rechts von der Straße ab und blieb im Bankett stecken.
Der Mann kam mit dem Schrecken davon, richtete auch nur 500 Euro Schaden an. Trotzdem wird sich der Staatsanwalt mit ihm befassen. Denn der Alkoholtest ergab einen Wert von satten 2,34 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Jung und blau
Bad Schlema/Zwönitz. Ein 18-Jähriger krachte am Sonntag kurz vor 6 Uhr auf der Wildensteiner Straße mit seinem Suzuki gegen die Leitplanke, fuhr weiter und schleuderte wenig später auf der Hartensteiner Straße in den Graben. Schaden: 6000 Euro. Unfallursache: 1,42 Promille.
Wenige Stunden vorher war ein 23-Jähriger mit seinem Chevrolet in Zwönitz gegen eine Schranke gekracht, hatte sich schwer verletzt. Er war mit 0,80 Promille unterwegs.

Das könnte Sie auch interessieren

Maß-Ski aus dem Erzgebirge! Mit den Ski von Steven Busch aus dem Erzgebirge wird der Sport noch mehr zur Faszination.Foto: Mushroom Productions / So geht sächsisch. Ski nach Ma...
Personelle Weichenstellungen im Kreistag Frieder Stimpel, Bürgermeister der Bergstadt Schneeberg a.D., übernimmt das Amt des ehrenamtlichen stellvertretenden Landrats. Foto: Birgit Hiemer I...
Nächster Anlauf für den Welterbeantrag   Das Bergbaumuseum Oelsnitz bleibt Bestandteil des Welterbeantrag "Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří". Foto: Archiv, WochenSpiegel Zur h...
Tourismus im Erzgebirge: Ein Millionen-Geschäft Immer mehr Rad-Touristen entdecken das Erzgebirge für sich.Tourismusverband Erzgebirge e.V. Touristen lassen jeden Tag 111,70 Euro im Erzgebirge Ma...
Autofahrer im Erzgebirge betrunken & unter Dr... Diese Drogen und illegale Feuerwerkskörper wurden bei einem Autofahrer in Stollberg gefunden.Fotos: Polizei Betrunken & Unter Drogen: Autofahrer...

Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar
Anzeige
Anzeige