100 Millionen Dollar!

Die KSG in Gornsdorf beliefert weltweit Firmen mit Leiterplatten Foto: KSG Gornsdorf

Die KSG in Gornsdorf beliefert weltweit Firmen mit Leiterplatten
Foto: Gordon Welter

 

KSG Gornsdorf schafft es unter Top 100 der weltweiten Leiterplatten-Hersteller

Von Sven Günther
Gornsdorf. Das erzgebirgische Unternehmen KSG Leiterplatten GmbH hat es unter die Top 100 der weltweiten Leiterplatten-Hersteller geschafft. Um in diesen Kreis aufgenommen zu werden, musste die Firma die Umsatzmarke von 100 Millionen Dollar knacken.
In der August-Ausgabe des Fachmagazins “Plus”, in dem die aktuelle Liste veröffentlicht wird, lobt Autor Dr. Hayao Nakahara, ein weltweit anerkannter Experte: “Eine tolle Leistung hat die KSG Gornsdorf vollbracht…Der sächsische Leiterplattenproduzent konnte seine Produktion von 2013 zu 2014 um 8,16 Prozent steigern. Das Unternehmen erhöhte seinen Umsatz gegenüber 2013 um 8,95 Prozent. KSG plant zukunftsweisende Investitionen mit rund 10 Prozent vom Umsatz. Der Produzent ist damit der drittgrößte PCB-Produzent in Deutschland, nach Somacis (Italien) der viertgrößte in Europa. Das Unternehmen liefert in 21 Länder und hat schon zahlreiche Qualitätsauszeichnungen errungen.”
So wurde die KSG im Dezember vom Elektronikhersteller Pepperl + Fuchs (knapp 6000 Beschäftigte) unter 500 Lieferanten zum weltbesten gekürt, weil man besonders gut auf Kundenwünsche eingeht, die Kommunikation zwischen Abnehmer und Lieferant erstklassig ist.
Erstklassig, wie die wirtschaftliche Entwicklung der KSG, die 700 Menschen beschäftigt, den Umsatz auf 77 Millionen Euro steigerte und in diesem und dem letzten Jahr knapp 20 Millionen Euro in neue Technik investierte.
“Angetrieben von sich stets ändernden Markt- und Kundenanforderungen konnten wir dieses Ziel erreichen”, so KSG-Geschäftsführer Prof. Dr. Udo Bechtloff. “Die größten Wettbewerber sitzen in Asien, vor allem in China. Deren Wettbewerbsvorteile seien günstige Preise. Wir unterstützen unsere Kunden über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg – vom Muster bis zur Serie ‘Made in Germany’. Die Fertigung in Deutschland macht uns flexibel, innovativ und kundenorientiert.”

 

Das könnte Sie auch interessieren

Werkstore öffnen zur Spätschicht Am 21. September 2018 laden Industrieunternehmen des Erzgebirges erneut zur Spätschicht ein und können besucht werden. Spätschicht: Faszination Prod...
KSG Gornsdorf baut neues Zentrallager Leiterplattenhersteller KSG aus dem erzgebirgischen Gornsdorf expandiert. Foto: Stefan Unger Auf einer Fläche 1800 Quadratmeter sollen vor allem A...
Erfolgsgeschichte aus Sachsen: Wie ein Unternehmen... Geht es um die Fantasie von Kindern, sind den Dingen kaum Grenzen gesetzt. Geht es aber darum, diese Fantasien gezielt zu beflügeln, zu fördern und un...
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar