Die Hugo Stiehl GmbH investiert in die Zukunft

Im Gewerbegebiet in Crottendorf wird zur Zeit eine neue Lagerhalle der Hugo Stiehl GmbH gebaut. Letzten Freitag fand hierzu das Richtfest statt. Die Fertigstellung der Halle soll bis Mai 2016 erfolgen. Foto: André Kaiser

Im Gewerbegebiet in Crottendorf wird zur Zeit eine neue Lagerhalle der Hugo Stiehl GmbH gebaut. Letzten Freitag fand hierzu das Richtfest statt. Die Fertigstellung der Halle soll bis Mai 2016 erfolgen.
Foto: André Kaiser

Crottendorf. Jeder nutzt sie. Keiner möchte sie missen. Briefablageboxen, Wischmop-Sets, Tretabfalleimer, Messkannen, Klappboxen – all diese Gebrauchsgegenstände vereinen mindestens drei Gemeinsamkeiten:

1. Sie sind in allen Haushalten zu finden.
2. Sie sind tagtäglich in Gebrauch.
3. Sie werden u.a. bei der Firma Hugo Stiehl GmbH hergestellt.

Das Traditionsunternehmen Hugo Stiehl ist ein mittelständischer Traditionsbetrieb, der an an zwei Standorten in Crottendorf etwa 200 Mitarbeiter beschäftigt, am Stammsitz an der Gerichtsstraße, wo produziert wird, der Werkzeugbau und eine eigene Entwicklungsabteilung beheimatet sind, und im Werk 2 im Gewerbegebiet, wo ebenfalls produziert wird und sich das Zentrallager befindet. Da die Produktion sehr gut läuft und sich der Kundenstamm des Unternehmens ständig erweitert, wurde es nun notwendig, eine neue Lagerhalle im Gewerbegebiet zu errichten. „So schaffen wir mehr Platz und Kapazität und optimieren die logistischen Prozesse“, informieren die Geschäftsführer Jürgen Burkert und Katrin Viertel.
Der Startschuss zum Bau der neuen Lagerhalle erfolgte im Oktober des letzten Jahres. Dank des milden Winters und der gemeinsamen Bemühungen aller am Bau beteiligten Firmen, des Bürgermeisters und des Bauamtes der Gemeinde Crottendorf schritt dieser schnell voran, so dass nun, letzten Freitag, dem 5. Februar 2016, bereits Richtfest gefeiert werden konnte.

Jürgen Burkert, Geschäftsführer der Hugo Stiehl GmbH, zum Richtfest Foto: André Kaiser

Jürgen Burkert, Geschäftsführer der Hugo Stiehl GmbH, zum Richtfest
Foto: André Kaiser

„Die gesamte Planung und Abwicklung wurde durch die Firma Mabu-Bau GmbH aus Walthersdorf realisiert, was sehr gut funktionierte, übrigens ebenso wie die Zusammenarbeit mit dem Landratsamt des Erzgebirgskreises und der Gemeinde Crottendorf“, so Jürgen Burkert und Katrin Viertel. „Wäre dies nicht der Fall gewesen, hätte sich der Baubeginn unserer neuen Lagerhalle wohl um einiges verzögert. Außerdem ließen wir sämtliche Stahlträger für die Halle von der Metallbau Rietschel & Haase GmbH aus Annaberg-Buchholz fertigen. Wir haben bewusst darauf geachtet, regionale Unternehmen mit dem Bau zu betrauen, so dass das Geld dieser nicht unerheblichen Investition auch hier in der Region bleibt und die Arbeit in Crottendorf und der näheren Umgebung weiter gestärkt werden.“

Wenn in den nächsten Monaten alles weiter planmäßig verläuft, werden, wie die Bauherren informieren, die Baumaßnahmen für den Neubau auf 1.500 qm Fläche im Mai dieses Jahres abgeschlossen sein. Dann wird die Halle ihrer Bestimmung übergeben und dient fortan der Lagerung von Material, Fertigware und Verpackungen. Durch den Einbau eines modernen Verschieberegals wird man zudem den speziellen Lagersystemvorgaben bedeutender Kunden gerecht.
Zudem bietet die Lagerhalle neben effizienten auch energetische Vorteile. So muss beispielsweise Granulat, welches für die Verarbeitung notwendig ist, nicht durch zusätzlichen Energieaufwand getrocknet werden, da es bereits trocken in der Halle lagert. Dementsprechend werden gewisse Arbeitsprozesse eingespart und verkürzt, Energieaufwand reduziert und zudem Transportwege optimiert.
„Unser Ziel war und ist es nach wie vor, unseren Kunden einwandfreie qualitätsgerechte Produkte und Dienstleistungen zu liefern und dabei mit den ressourceschonend und umweltbewusst zu handeln, so dass wir unseren Kindern einen gesunden Lebensraum überlassen.“

Ein Blick in die moderne Produktionshalle der Hugo Stiehl GmbH im Werk 2 im Gewerbegebiet in Crottendorf. Foto: André Kaiser

Ein Blick in die moderne Produktionshalle der Hugo Stiehl GmbH im Werk 2 im Gewerbegebiet in Crottendorf.
Foto: André Kaiser

Zu den Leistungen der Hugo Stiehl GmbH zählt u. a. die Abteilung Werkzeugentwicklung & Werkzeugbau mit hochqualifizierten Mitarbeitern und modernste CNC-gesteuerte Maschinen. Außerdem verfügt das Unternehmen über eine moderne Fertigung von Klein-, Mittel- und Großserien aus allen handelsüblichen Thermoplasten mit  modernsten Ein- und Zweikomponenten-Spritzgießmaschinen und einer Produktentwicklung, deren Team für Kunden individuelle  Ideen und Vorstellungen eins zu eins umsetzt.

„Da unser Unternehmen sehr breit aufgestellt ist, auf einwandfreie Qualität ein besonderes Augenmerk legt und eine dementsprechende Anzahl von Fachkräfte benötigt, steht bei uns natürlich auch die Nachwuchsgewinnung ganz weit oben auf der Agenda. Seit 1990 sind bei uns mehr als 100 junge Menschen im kaufmännischen sowie im technischen Bereich ausgebildet worden. Die meisten blieben der Hugo Stiehl GmbH auch nach der Lehre treu, da wir für unsere Mitarbeiter versuchen, bestmögliche Arbeitsbedingungen zu schaffen.“ Gegenwärtig sind bei der Hugo Stiehl GmbH insgesamt neun Azubis beschäftigt.

Somit sind in dem Traditionsunternehmen in Crottendorf alle Weichen auf eine verheißungsvolle Zukunft gestellt.

Jobs in Deiner Region