200 Reiter und 350 Pferde beim Großen Preis von Sachsen dabei

Gespannt warten Veranstalter, Sponsoren, Mitglieder des Landesverbandes Pferdesport Sachsen sowie DKB-Team-Athlet Andreas Kreuzer (5. von links) auf den Großen Preis von Sachsen. Foto: Cindy Haase

Chemnitz. Pferdesport der Extraklasse wird am letzten Oktoberwochenende wieder in der Messe Chemnitz zu bestaunen sein. Bei der 16. Auflage des Großen Preises von Sachsen werden 200 Reiter aus sieben Nationen mit 350 Pferden erwartet. Sie haben sich für die 1.050 Startplätze in 17 Prüfungen qualifiziert. „Der Zuspruch war wieder höher als wir verkraften konnten“, erklärte Turnierleiter Henry Heckel heute bei der Vorab-Pressekonferenz im Emils1910.

Zu den hochkarätigen Startern gehört auch Andreas Kreuzer. Der Deutsche Meister von 2016 und DKB-Team-Athlet tritt nach 2017 zum zweiten Mal beim Großen Preis von Sachsen an. „Als ich letztes Jahr herkam, war ich schwer beeindruckt“, erinnert er sich. „Man spürt mit jeder Pore, dass das Turnier gelebt wird“, machte er dem Veranstalter ein großes Kompliment.

Zum sechsten Mal findet die hochkarätige Reitsportveranstaltung in der Messe Chemnitz statt, nachdem diese von der Krauß Event GmbH viele Jahre in Zwickau durchgeführt wurde. Nach Aussage von André Rehn von der C3 Veranstaltungsagentur bedeutet das Turnier für die Messe Chemnitz einen riesigen logistischen Aufwand. 4.000 Quadratmeterr Hallenfläche müssen mit Gummimatten bestückt und 800 Tonnen Reitboden ausgebracht werden. Insgesamt 14 Tage vor Turnierbeginn wird in der Messe fleißig gewerkelt.

Der Höhepunkt der viertätigen Veranstaltung ist für viele mit Sicherheit die „Chemnitzer Pferdernacht“ am Samstagabend. Die Zuschauer werden dann mitgenommen auf eine dreistündige Reise durch die faszinierenden Facetten des Pferdesports mit Springen, Fahren, Dressur und Schaubildern.

Service
Mehr Infos gibt es unter www.grosser-preis-von-sachsen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Ganze Region steht hinter Chemnitz2025 Gemeinsam wollen diese Mitstreiter den Titel erringen. Foto: Stadt Chemnitz Chemnitz. In einer gemeinsamen Ratssitzung am heutigen Abend besiegelt...
NINERS gehen in Paderborn auf Rekordjagd Die NINERS Chemnitz können diesen Freitag bei den Uni Baskets Paderborn Geschichte schreiben. Bislang hat der ungeschlagene Tabellenführer der BARMER ...
Schlägerei bremst Erzgebirgsbahn Vier Georgier prügelten sich im Zug zwischen Zwickau und Aue mit anderen Ausländern, attackierten auch die Schaffnerin. Symbolbild: pixabay.com Erzg...
Chemnitz ist Crash-City Symbolfoto: pixabay Region. Wo kracht es am häufigsten? Welche Autofahrer sind besonders oft in Crashs involviert? Wer fährt besser – Frauen oder ...
Polizei entdeckt Drogenküche Allerlei Zubehör wurde gefunden. Fotos: Polizei Chemnitz. Im Rahmen einer Prüfung wegen eines Haftbefehls waren Polizeibeamte in der Nacht zu Dien...
Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar