20 Jahre Team Petrik

Peggy und Cathrin Petrik sind stolz auf ihr Team Petrik. Fotos (2): Team Petrik – Gärtner von Eden e.K.

Garten- und Landschaftsbaufirma aus Oberwiera feiert Jubiläum

Von Judith Hauße

Oberwiera. Seit 20 Jahren pflastert sich Cathrin Petrik bereits ihren Weg durch die Gartenbau-Branche. Vor allem als Frau auf dem Gebiet war es anfangs nicht immer leicht. Aber die Liebe zur Natur war immer stärker als jede Kritik, erinnert sich die Landschaftsgärtnerin aus Oberwiera. „Zur damaligen Zeit war es nicht selbstverständlich, es brauchte Mut und Durchsetzungsvermögen.“
Als sie 2002 unter der damaligen Firmierung Cathrin Petrik Garten- und Landschaftsbau begann, war sie erst 23, kam frisch aus der Technikerausbildung an der Gartenbaufachschule Quedlinburg und fasste den Entschluss, in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten.

Tochter Cathrin wollte das Lebenswerk ihrer Eltern retten, wagte deshalb den Start in die Selbstständigkeit, der allerdings für die zu diesem Zeitpunkt frischgebackene Jungunternehmerin sprichwörtlich alles andere als rosig war. Viele Herausforderungen waren zu bewältigen. Aufgeben kam für sie aber nie in Frage. „Es hat mich nur noch stärker gemacht“, sagt sie. Dass sich ihre Entschlossenheit ausgezahlt hat, beweist sie heute, 20 Jahre später, in denen nicht nur sie selbst an den Widrigkeiten gereift ist. Schnell wurde ihr klar, sie wolle den anderen immer eines voraus sein. So ist auch ihr Unternehmen mit seinen Aufgaben gewachsen. Lag der Fokus damals noch auf die Gestaltung von verschiedenen Pflanzobjekten und öffentlichen Plätzen, erfüllt das Unternehmen heute individuelle Gartenwohnträume. Oder wie Petrik sagen würde. „Wir bringen das Wohnzimmer nach draußen“.

Wir, das sind inzwischen rund 15 Fachkräfte und sieben Azubis, die im Team Petrik mit viel Herzblut und einem guten Auge für Ästhetik und fachmännischer Vorstellungskraft den Wünschen von Privatkunden täglich nachgehen. „Viele von ihnen tragen das Unternehmen seit Beginn an mit.“
Und während Cathrin Petrik viele Jahre allein die Stricke in der Geschäftsführung zog, verstärkt Peggy Petrik seit 2015 die Frauenpower im Unternehmen. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern ist Team Petrik schließlich zu einer festen Einheit zusammengewachsen.

Von der Planung und Gestaltung über landschaftsbauliche Ausführungen bis hin zu gärtnerischen Pflegeleistungen wird ein Rund-um-Service geboten. Auf dem Privatkundenmarkt haben sie sich damit längst in der gesamten Region und darüber hinaus einen Namen gemacht.
Doch nicht nur die Ansprüche an die Branche haben sich in den letzten Jahren verändert. Auch die Bedürfnisse der Kunden sind vielfältiger geworden. Ob es die ruhige Yoga-Ecke für die Frau ist, die rustikale Outdoor-Küche oder der Whirlpool mit Infrarot-Licht – Cathrin Petrik und ihr Team wissen, dass ein Garten heutzutage mehr braucht als ein Gemüsebeet. „Die Zeiten, in denen ein Garten nur zum Obst und Gemüse anbauen genutzt wird, sind vorbei. Heute muss er eine 365-Tage-Funktion erfüllen.“

Dies habe sich vor allem in den letzten zwei Jahren der Corona-Pandemie gezeigt. Glücklicherweise ist Team Petrik aber der Zeit immer einen Schritt voraus und setzt bereits seit Jahren auf die Gartengestaltung vom Anfang bis zum Ende.
„Die Wünsche der Kunden sind so individuell wie der Garten später selbst. Wichtig ist, zuzuhören und von der ersten Beratung bis zur Umsetzung und anschließenden Pflege beratend zur Seite zu stehen.“ Das sei es auch, was die leidenschaftliche Landschaftsgärtnerin und Unternehmerin seit 20 Jahren auszeichnet und von anderen abhebt. Ihrem Team Petrik ist sie dabei ganz besonders dankbar. „Das Wir-Gefühl, das Hand-in-Hand-Arbeiten, vor allem aber der Respekt, die Offenheit und die Ehrlichkeit haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind: ein Team – das Team Petrik.“

Jobs in Deiner Region

Facebook