26-Kilogramm-Zucchini gewinnt im Neefepark

Chemnitz-Schönau. Im Rahmen seiner Gartenwoche rief der Neefepark alle Gartenfreunde dazu auf, ihre größten Zucchinis abzugeben. Für die prächtigsten Exemplare winkten attraktive Preise. Am Mittwoch waren alle über 50 Wettbewerbsteilnehmer zur Preisübergabe eingeladen. Züchter von 2,2 bis 9,4 Kilogramm schweren Zucchinis erhielten Sprüher, Astscheren und Gartengerätesets. Siegfried Reichelt aus Hohenstein-Ernstthal bekam für seine 13,130 Kilogramm schwere Frucht eine Gardena SW-Pumpe. Für seine 18 Kilogramm schwere Zucchini erhielt Mirko Henke aus Lugau einen Gardena Elektromäher PM 32E. Der Hauptpreis für das mit 26 Kilogramm schwerste Exemplar ging an Rainer Drechsler. Er durfte einen Gardena Elektromäher PM 34E mit nach Hause nehmen. Über das Geheimnis seines Erfolges verriet der Leukersdorfer nur: „Ich arbeite mit Häcksel aus Rasenschnitt und Laub.“ bit

Neefepark Center-Manager Manfred Haendly (3.v.l.) übergab an die Gartenfreunde Rainer Drechsler (l.), Mirko Henke (2.v.l.) und Siegfried Reichelt (r.) attraktive Preise für die schwersten Zucchini des Gartenwochen-Wettbewerbes. Foto: bit

Neefepark Center-Manager Manfred Haendly (3.v.l.) übergab an die Gartenfreunde Rainer Drechsler (l.), Mirko Henke (2.v.l.) und Siegfried Reichelt (r.) attraktive Preise für die schwersten Zucchini des Gartenwochen-Wettbewerbes. Foto: bit

 

Diese Zucchinis reichten Gartenfreunde in die Wertung ein. Foto: bit

Diese Zucchinis reichten Gartenfreunde in die Wertung ein. Foto: bit

Preisübergabe am Mittwoch im Neefepark. Foto: bit

Preisübergabe am Mittwoch im Neefepark. Foto: bit

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar