3 Haftbefehle nach grausamen Mord in Aue erlassen

Die beiden jungen Männer sollen verdächtig sein und wurden verhaftet. Fotos: Facebook

Aue. Im Zuge der Ermittlungen zum Tötungsverbrechen um einen 27- jährigen Mann aus Aue (https://www.wochenendspiegel.de/identitaet-des-toten-von-aue-geklaert/) sind am gestrigen Mittwochmorgen zwei Tatverdächtige (21, 26) im Erzgebirgskreis und ein weiterer 21-Jähriger im Bereich der Polizeidirektion Görlitz vorläufig festgenommen worden.

Die Kriminalisten der hiesigen Mordkommission und die Staatsanwaltschaft Chemnitz gehen nach gegenwärtigem Kenntnisstand davon aus, dass das Trio in der Nacht zum 18. April 2018 den 27-Jährigen auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände in der Erdmann-Kircheis-Straße durch massive Gewalteinwirkung zu Tode gebracht und in einer der dortigen Brachen letztlich zurückgelassen hat.

Was sich konkret vor der Tat und unmittelbar danach ereignet hat, ist ebenso Gegenstand der weiterhin laufenden Ermittlungen, wie das Motiv der Tötung und die jeweilige Tatbeteiligung der drei jungen Männer. Ungeachtet dessen wurden sie gestern und am heutigen Donnerstag einer Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Chemnitz vorgeführt. Diese erließ gegen alle drei Haftbefehle. Sie befinden sich nunmehr in Justizvollzugsanstalten.

Erfolgreiche Woche für Mordkommission

Die Inhaftierung des Trios stellt insbesondere für die Mordkommission eine Zäsur der Ereignisse der vergangenen Tage dar. Binnen einer Woche wurden erfolgreich Ermittlungen zu drei Tötungsdelikten geführt, wobei in einem Fall das Verbrechen keine Vollendung fand.

Durch konzentrierte und zielgerichtete Arbeit sind die Ermittler, in intensiver Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft, binnen kürzester Zeit in den drei bekannten Fällen insgesamt fünf dringend Tatverdächtigen habhaft geworden. Aufgrund des Umfangs der zugrundeliegenden Ermittlungsarbeit musste jedoch das Fachkommissariat kurzfristig personell aufgestockt werden, was die Polizeidirektion Chemnitz vor große Herausforderungen stellte.

Das könnte Sie auch interessieren

Chemnitz: Frau von Freund erstochen In Chemnitz wurde ein Frau von ihrem Freund erstochen. Symbolbild: pixabay.com Freund ersticht Frau Chemnitz. In der Nacht zu Montag, gegen 1 Uhr, ...
Nach Tötungsdelikt an Daniel H. in Chemnitz: Syrer... Ein Meer an Blumen erinnert am Tatort an den getöteten 35-Jährigen. Chemnitz. Neue Entwicklungen im Fall des getöten 35-jährigen Daniel H. Folgend...
Dritter Tatverdächtiger im Tötungsdelikt von Chemn... Farhad RAMAZAN AHMAD (Foto aus 2016) Chemnitz.  Im Ergebnis der umfangreichen Ermittlungen zum Tötungsdelikt zum Nachteil eines 35-jährigen Deutsc...
Betrunkene Frau eckt in Aue doppelt an Ein Frau (61) wollte in Aue nachmittags mit ihrem Pkw parken. Ein nicht unproblematischer Vorgang... Symbolfoto: pixabay.com Tückische Mischung: Par...
Auer Neustadt – Polizei sucht Zeugen nach St... Aue. Polizei sucht nach versuchtem Raub Zeugen Auf der Rudolf-Breitscheid-Straße, auf Höhe der Nicolaipassage, wurde am Dienstag (26. Juni 2018),...

Eine Antwort auf 3 Haftbefehle nach grausamen Mord in Aue erlassen

Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar