48 neue Azubis und Studierende lernen bei der Stadtverwaltung Chemnitz

Bürgermeister Sven Schulze bei der Begrüßung der Neuzugänge. Foto: Cindy Haase

Chemnitz. Für 48 junge Frauen und Männer hat heute ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Sie haben bei der Stadt Chemnitz als Auszubildende bzw. Studierende angefangen. “wir hatten mehr als 1.000 Bewerber”, verdeutlicht Bürgermeister Sven Schulze wie hoch das Interesse war. Drei Jahre lang werden die Neuzugängen nun auf das Arbeitsleben in der Verwaltung fit gemacht.

Ausgebildet werden unter anderem Verwaltungsfachangestellte, Kaufleute Büromanagement, Notfallsanitäter und Gärtner. Das Angebot orientiert sich am Bedarf der Stadt, wo in den kommenden zehn Jahren mehr als 1.200 Beschäftigte altersbedingt die Stadtverwaltung verlassen.  “Wer seine Ausbildung mit Note 3 oder besser abschließt, erhält einen unbefristeten Arbeitsvertrag”, so Sven Schulze. Er rief in der Aufnahmeveranstaltung die Frauen und Männer augf, ihren kritischen Geist zu bewahren und gleichzeitig viel Neues zu erlernen. Mit den Neuzugängen lernen aktuell nun rund 200 Nachwuchskräfte bei der Stadtverwaltung.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar