51. Stadt- und Haldenfest in Brand-Erbisdorf: Viel Spaß, Musik und gute Laune

Bei der Kinder- und Familienparty zum Haldenfest am Samstag dreht sich alles um den Fußball. Neben sportlicher Betätigung wird auch die beste Sportkleidung prämiert. Foto: pixabay

„Jeder soll seinen Spaß haben“, sagt Hans-Jürgen Fischer, Vorsitzender des Stadtvereins Brand-Erbisdorf. Dass es für jeden beste Unterhaltung gibt, zeigt das Programm. Der Stadtverein Brand-Erbisdorf hat einen bunten Unterhaltungsmix zusammengestellt, der für jeden etwas Besonderes bereithält. „Wir haben ganz bewusst ganz unterschiedliche Musiker eingeladen, damit sich jeder Altersklasse am Haldenfest erfreuen kann“, so Fischer
Los geht es am Freitag der Maffay-Show-Band – Tribute an Peter Maffay. „Es wird ein Konzert der Extraklasse“, versichert Fischer. Die Band spielt die größten Hits von Peter Maffay! Die Band gibt es erst seit 2015, dennoch hatten sie die Ehre eines „unplugged“- Gastspiel mit Peter Maffay. Dass das Konzert stattfindet, darauf sind die Organisatoren Hans-Jürgen Fischer und Birgit Neuber stolz. „Das wird ein ganz beeindruckendes Erlebnis“, verspricht der Stadtvereinsvorsitzende.
Bevor die Maffay-Cover-Band auf die Bühne tritt, wird das 51. Stadt- und Haldenfest mit dem traditionellen Festbieranstich durch Bürgermeister Dr. Martin Antonow um 21 Uhr eröffnet. Eine Stunde später geht es dann durch 48 Jahre musikalische Maffay-Geschichte.
Der Sonnabend beginnt mit der Kinder- und Familienparty. Dieses Jahr heißt das Motto „Mini Fußball WM“ mit Torwandschießen, Wasserfußball, Tischfußball, Fußballquiz. Die Besten erhalten Preise und alle die in zum Motto passender Kleidung erscheinen, bekommen ein kleines Geschenk Zusätzlich wird der Bergstadtmeister an der Kletterwand ermittelt. Außerdem gibt es Ponyreiten, kleinere Wettbewerbe, Kinderschminken und natürlich Karussells. So abwechslungsreich der Tag ist, so unterhaltsam ist auch das Repertoire der „Unkomplizierten“. Die Oschatzer Band begeistert mit Ostrock, aktuellen Hits und Klassikern.
Der Sonntag startet mit zünftiger Blasmusik und Frühshoppen. „Der Sonntagvormittag soll alle Generationen zusammenbringen und für gute Gespräche. Spaß und Frohsinn bei Blasmusik und Bier sein“, erklärt Hans-Jürgen Fischer. Für Bier sorgt die ansässige Brauerei und für die Musik das Blasorchester „Pichlovanka“ aus dem böhmischen Litvínov.
Musikalisch ganz anders musiziert Linda Feller. Mit ihrem aktuellen Album „Frischer Wind“ ist sie zurück in der Countrymusik. Ihr Nashville-Sound erklingt ab 15 Uhr und sorgt nicht nur für beste Cowboy-Romantik sondern auch für ein volles Festzelt. „Das Festzelt steht das ganze Wochenende“, versichert der Stadtvereinsvorsitzende. „Wenn es zu warm wird, dann sind natürlich die Seiten offen.“ Ganz Open Air geht aus Platz Gründen nicht.
Neben den musikalischen Gästen gibt es jede Menge Vergnügliches zu erleben. „Es ist viel Arbeit und wir und alle Mitstreiter und Helfer sind ehrenamtlich dabei, aber wenn alle eine schöne Zeit verbringen, dann haben wir alles richtig gemacht“, freut sich Fischer.
Das 51. Stadt- und haldenfest findet vom20. bis 22. Juli auf der Reußenhalde in Brand-Erbisdorf statt. Der Eintritt für das gesamte Fest ist wie immer frei.

Das könnte Sie auch interessieren

„Fairplay-Ferienfußball“: Champions-League-Sieger ... Die Freude am gemeinsamen Sport und die Begeisterung für den Fußball – das erleben in diesem Jahr Kinder und Jugendliche aus Hainichen, Penig, Freiber...
Freiberger Sommernächte: Jogis Eleven Live –... Bis 27. August 2018 finden die Freiberger Sommernächte im Schloss Freudenstein in Freiberg statt. Im Juni & Juli erleben Sie die Spiele der Fußball We...
Fußball, Kommerz und Fankultur: Leute, wir haben e... Barcelona würde sich am liebsten Mesut Özil ins Boot holen – welche Summen dabei fließen, darüber kann man nur spekulieren. Als Neymar vor einigen Woc...
D-Jugend kickt wie die „Großen“ Nach der Siegerehrung versammelten sich alle Akteure zu einem Gemeinschaftsbild. Foto: privat Hainichen. Bereits wenige Stunden nach der Hainichen...
Über 600 Zuschauer bei 10. Indoor-Regio-Cup Großen Anklang fand die Veranstaltung auch 2016 wieder. Fotos: Peter Kuckenburg Freiberg. Der 10. Indoor-Regio-Cup ist Geschichte und er hat Maßst...
Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar