54 Teams bei Pfingstcup dabei

Zu Pringsten rollt in Niederlungwitz das runde Leder. 54 Jugendmannschaften treten an. Foto. Verein

Zu Pingsten rollt in Niederlungwitz beim Pfingstcup das runde Leder. 54 Jugendmannschaften treten an. Foto. Verein

Niederlungwitz. Der SV Lok Glauchau/Niederlungwitz organisiert vom 14. – 16.Mai 2016 den Pfingstcup. Die Aktivitäten der Fussballnachwuchsabteilung des SV Lok Glauchau/ Niederlungwitz e.V. können sich sehen lassen. Seit dem Jahr 2009 organisieren die Sportler den “Pfingst-Cup” für junge Talente in drei Altersklassen (6-13 Jahre).

Begonnen wurde damals mit acht Mannschaften. 2015 nahmen beachtliche 54 Mannschaften mit insgesamt 600 Sportlern teil! Für dieses Jahr haben sich erneut 54 Mannschaften angemeldet. Darunter sind Nachwuchsteams der Bundesligisten RB Leipzig und Hallescher FC. Zugesagt haben Mannschaften aus acht verschiedenen Bundesländern. Im letzten Jahr hatten die Sportfreunde aus Fürstenfeldbruck mit 400km die weiteste Anreise. Dieses Jahr sind es die Fussballer vom TSV Havelse.

Die Turniere finden für drei Altersklassen statt: F-, E- und D-Junioren. Alle Teilnehmer erhalten eine Erinnerungsmedaille und jedes Team einen Pokal. In diesem Jahr haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes ausgedacht. Für jedes geschossene Tor werden 50 Cent an die DKMS (deutsche Knochmarkspenderdatei im Kampf gegen Blutkrebs) gespendet.

Weiterhin wird es für jedes 20. geschossene Tor einen Fussball an den Torschütze geben. Der ganze Verein packt zur Durchführung dieses Events mit an, viele fleißige Helfer werden benötigt. Schließlich wollen die Teilnehmer und Zuschauer auch verpflegt werden. Das große Problem besteht in der Bereitstellung von Kapazitäten für die Umkleidemöglichkeiten. Jahr für Jahr werden dafür Zelte ausgeliehen. Zwar kommt vom Ortschaftsrat Niederlungwitz jährlich Unterstützung, diese bezieht sich jedoch auf die Bereitstellung von Pokalen. gth

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar