60 Strohballen in Flammen – Zeugen gesucht

Rund 60 Strohballen fielen den Flammen zum Opfer. Symbolbild: Pixabay

Lichtenstein. Am Donnerstagabend, um 19:30 Uhr gerieten aus bisher unbekannter Ursache 60 abgedeckte Strohballen auf einem Feld an der Clemens-Major-Straße in Brand. Insgesamt 50 Kameraden der Feuerwehr Lichtenstein und der Ortswehren Heinrichsort und Bernsdorf kamen zum Einsatz.

Der Brand hatte sich bereits so weit ausgedehnt, dass die Ballen komplett niederbrannten. Außerdem wurde ein „Futterschieber“, welcher neben den Strohballen lagerte, durch den Brand zerstört. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro.

Zeugen gesucht

Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, unter Telefon 03763/640.

Das könnte Sie auch interessieren

Anklage gegen Tunesier nach Brand in Asylbewerberw... Chemnitz/Hainichen. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz hat gegen einen 33-jährigen tunesischen Staatsangehörigen, der sich seit dem 10. Dezember 2018 in ...
Vier Kinder und zwei Erwachsene bei Brand in Hausf... Annaberg-Buchholz. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte wurden am Abend in die Große Kirchgasse gerufen. Der Grund des Einsatzes war ein Brand im Hau...
Reihenhaus bei Brand in Freiberger Altstadt zerstö... Das beschädigte Reihenhaus. Fotos: Peter Kuckenburg Update, Meldung der Polizei: Die Löscharbeiten am in der Nacht aus noch unklarer Ursache in...
Brand mit Schnee gelöscht Lauter-Bernsbach. Gegen 13:40 Uhr wurden die Feuerwehren Lauter-Bernsbach, Aue und Beierfeld zu einem Brand mit dem Stichwort: "Dachstuhlbrand" na...
2 Dachstuhlbrände innerhalb kürzester Zeit –... In Grünhain klingelte ein Nachbar Bewohner aus dem brennendem Haus. Fotos: Daniel Unger Grünhain. Ein aufmerksamer Anwohner der Schwarzenberger St...
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar