Afghanen in Oelsnitz/E. überfallen

Zwei junge Männer aus Afghanistan sind in Oelsnitz überfallen worden. Sie flüchteten in den Penny-Markt. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: pixabay.com

Überfall auf Afghanen in Oelsnitz/E.

Oelsnitz/E. Drei unbekannte Männer schlugen und traten am Montag (5. März) gegen 18.30 Uhr auf der Bahnhofstraße einen jungen Afghanen (18), der mit einem gleichaltrigen Landmann unterwegs war. Der Begleiter floh in den Pennymarkt, wurde von den Schlägern verfolgt.
Im Markt trafen sich die beiden Asylbewerber, verließen ihn gegen 18.45 Uhr und wurden von einem weiteren Unbekannten angesprochen. Die Polizei: „Als sie nicht reagierten, verfolgte er die beiden und trat den bereits Verletzten gegen sein Bein. Dabei verlor der 18-Jährige sein Handy. Die beiden jungen Männer flüchteten in den Penny Markt. Der Täter folgte ihnen nicht, nahm jedoch das Handy auf, steckte es ein und verschwand.“

Die Opfer beschrieben die Täter so:

Der eine war ca. 1,80 Meter groß und hatte eine schlanke Gestalt. Er war ca. 25 Jahre alt und hatte blonde Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jeanshose und einer schwarzen Regenjacke.

Der zweite Angreifer war etwa 1,75 Meter groß, sehr kräftig und hatte helle kurze Haare. Er trug einen weißen
Pullover und eine blaue Jeanshose, welche mit silberfarbenen Metallsteckern bestückt war. Zwei besondere Merkmale bei ihm waren ein Piercing in seiner Unterlippe und ein weißer Ohrring in seinem rechten Ohr.

Der dritte Mann soll etwa 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er war schlank und hatte keine Haare. Er war bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer dunkelblauen Jeanshose sowie einem gestreiften Schal.
Die Polizei sucht Zeugen, die die Taten beobachtet haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden im Polizeirevier Stollberg unter Telefon 037296 90-0 entgegengenommen.

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook