Start Erzgebirge "ambUAlance" in Annaberg
Artikel von: Björn Wagener
29.11.2023

“ambUAlance” in Annaberg

Judith Krulišová, Ausschnitt aus dem Video der Spendensammlung, Foto: Simon Römer

Deutsch-tschechisches Konzert für Rettungswagen-Projekt 

Annaberg. Der Krieg in der Ukraine fordert täglich über 500 Verwundete. Zudem herrscht ein aktuer Mangel an Rettungswagen. Nicht nur aus diesem Grund organisieren und koordinieren die beiden Tschechinnen Judith und Olga Krulišová seit Kriegsbeginn humanitäre Hilfe für die Ukraine. Unterstützt werden sie dabei vom Erzgebirger Simon Römer, der mit seiner Familie in Tschechien wohnt.

Band Rajtaraj, Archiv Band
Die Ukrainiens, Archiv Band

Durch kreative Kampagnen wie Kunst- und Weinauktionen oder dem Verkauf von Bratwürsten und Bier konnte die Gruppe immer wieder auf sich aufmerksam machen. Seitdem unterstützen sie humanitäre Zwecke mit den gesammelten Geldern. Nun haben sie unter dem Titel „ambUAlance“ eine Fundraisingkampagne gestartet, um einen Rettungswagen zu kaufen. Mit dem gesammelten Geld unterstützen sie seitdem humanitäre Zwecke.

„Pivo proti Putinovi – Bier gegen Putin“, Freunde aus Tschechien und Deutschland beim Verkauf von Bier zugunsten der Ukrainehilfe, Kutná Hora, September 2023, Foto: Olga Krulišová

Höhepunkt der Aktion ist ein deutsch-tschechisches Konzert am 2. Dezember in der Alten Brauerei Annaberg. Zur Unterstützung der Spendenaktion treten die Prager Band Rajtaraj und die Dresdner Band Die Ukrainer erstmals gemeinsam auf. Beginn ist 21:00 Uhr. Der gesamte Erlös kommt dem Ambulanzprojekt zugute.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden