Auch 2017 macht Schule wieder Betrieb

Kathleen Hammer, Schülerin der Pestalozzi Oberschule in Hartha und Heidrun Pape, Heimleiterin des Seniorenzentrums Waldidyll bei der Vertragsunterzeichnung am Messestand. Foto: Kerstin Wilde

Kathleen Hammer, Schülerin der Pestalozzi Oberschule in Hartha und Heidrun Pape, Heimleiterin des Seniorenzentrums Waldidyll bei der Vertragsunterzeichnung am Messestand. Foto: Kerstin Wilde

Landkreis/Döbeln. Die Ausbildungsmesse unter dem Motto Schule macht Betrieb endete auch in Döbeln mit einem Erfolg. 2.160 Besucher waren am 24. September von 10 bis 15 Uhr im Sport- und Freizeitzentrum WelWel um sich mit ihrer beruflichen Zukunft zu beschäftigen. ‎Im vergangenen Jahr waren es 1.665.

Die Aussteller zeigten aus nahezu jeder Branche, wie sich die Karrierewege in der Region gestalten lassen.Besonders erfreulich war der Messebesuch für das Seniorenzentru‎m Waldidyll Paudritzsch aus Leisnig. Dort konnte direkt am Messestand noch ein Ausbildungsvertrag unterzeichnet werden. „Wir lernten unsere neue Auszubildende bereits im letzten Jahr zu Schule macht Betrieb in Döbeln kennen. Danach machte sie zwei Mal ein Praktikum bei uns. Wir haben den Kontakt zu ihr gehalten und heute ist sie hergekommen, um einen Ausbildungsvertrag zu unterzeichnen. Das ist ‎ein großer Erfolg“, schildert Heidrun Pape, Heimleiterin des Seniorenzentrums.

Für dieses Jahr endet damit die Messereihe. Insgesamt 6.121 Besucher waren an den Standorten Mittweida, Freiberg und Döbeln zu Gast. Im September 2017 wird Schule macht Betrieb ‎wieder künftige Azubis und Unternehmer begrüßen. pm

Jobs in Deiner Region

Facebook