Auf zur Shoppingnacht

Ignis et Flamma wird zur Shoppingnacht auf dem Altmarkt die Besucher gleich zweimal mit einer faszinierenden Feuershow begeistern. Foto. Künstler

Ignis et Flamma wird zur Shoppingnacht auf dem Altmarkt die Besucher gleich zweimal mit einer faszinierenden Feuershow begeistern. Foto. Künstler

Hohenstein-Ernstthal. Hohenstein-Ernstthal verwandelt sich am 6. November zu einer nächtlichen Einkaufsmeile. Der Gewerbeverein Hohenstein-Ernstthal und Umgebung e.V. lädt zu seiner diesjährigen Herbst-Shoppingnacht ein. Die rund 35 teilnehmenden Geschäfteöffnen ihre Ladentüren 23 Uhr: Für Besucher die willkommene Gelegenheit, lange vor dem Weihnachtstrubel in aller Gelassenheit nach Geschenken, Wintermode und anderen Wünschen zu schauen
Eröffnet wird das Nachtshopping um 18.30 Uhr mit einem Lampionumzug für die Kinder. Start ist an der Stadtpassage. Für die richtige Musik sorgt die Urknall -Westsachsen Gugge.

Feurig geht es zu wenn um 19.30 Uhr die große Feuershow von Ignis et Flamma steigt. Das feurige Spektakel gibt es auf dem Markt live zu erleben. Was in Sachen Mode in ist erfahren die Besucher um 20 Uhr bei einer Modenschau bei Sport Tischy. Vorgestellt werden aktuelle Sport- und Wintermode.
Gegen 21 Uhr wird die Urknall Westsachsen Gugge ihren Auftritt haben und die Besucher mit ihrem tollen Sound unterhalten. Wer die Feuershow um 19.30 Uhr verpasst hat, kann das feurige Erlebnis noch einmal um 21.30 Uhr auf dem Marktplatz live verfolgen.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Shoppingnachtbesucher gesorgt. So gibt es Roster und Glühwein zur Stärkung. “Natürlich werden auch die teilnehmenden Geschäfte mit einigen Überraschungen aufwarten”, sagte Marion Tischendorf, die Vorsitzende des Gewerbevereins. “Da gibt es teilweise Rabatte oder ein Glas Sekt für die Kunden. Am besten, am Freitag nach Hohenstein-Ernstthal kommen und shoppen gehen. Dann kann man selbst herausfinden, was los ist.

Der Gewerbeverein hob das Nachtshopping vor zehn Jahren aus der Taufe. Seither verbucht die Veranstaltung, die teilweise im Frühjahr und im Herbst durchgeführt wurde, steigende Besucherzahlen. “Wir haben stets viele Leute in der Stadt und jedes Jahr werden es mehr”, so Marion Tischendorf.
Die Vereinsvorsitzende wünscht sich wie viele Besucher auch, dass noch mehr Geschäfte am Nachtshopping teilnehmen und somit die Attraktivität der Veranstaltung erhöhen.

Am 6. November heißt es also wieder: „Hohenstein-Ernstthal ist einen Besuch wert!“ Alle sind herzlich eingeladen, Leben in die Innenstadt und in die Geschäfte zu bringen – auch als Anerkennung an das Engagement der Geschäftsinhaber, die ihre Geschäfte natürlich wie immer schon ab 9 Uhr geöffnet haben – aber eben auch noch einige Stunden länger als sonst. Das sollte man mit einem Besuch der Veranstaltung und – sehr gerne – auch mit einem Einkauf honorieren. uw

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar