Aufzüge werten Wohnungen auf

Das Gebäude Sonnenstraße 52 mit den neu installierten Aufzügen. Zum Tag der offenen Tür konnten drei sanierte Wohnungen und die Fahrstühle besichtigt werden. Foto: Uwe Wolf

Hohenstein-Ernstthal. Die Resonanz war riesig auf den Tag der offenen Tür am Haus Sonnenstraße 52 der Wohnungsgenossenschaft Sachsenring eG. Nicht nur die drei sanierten Wohnungen wurden von vielen besichtigt, sondern auch die neu angebauten Aufzüge, die es auch älteren Menschen bequem ermöglichen, ihre Wohnungen in den höheren Etagen zu erreichen.

„Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden. Es interessieren sich viele für die Wohnungen, die je nach Wunsch der Mieter, mit Dusche oder Bad ausgestattet sind“, sagte Jana Harnisch, kaufmännischer Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Sachsenring e.G. Viele, deren Häuser später mit Aufzügen ausgerüstet werden, seien auch gekommen, um zu sehen, wie das Gebäude mit den Aufzügen jetzt aussieht und wie die Fahrstühle funktionieren.

Sowohl für die sanierten Wohnungen als auch für die Aufzüge gab es viele lobende Worte. Im vergangenen Jahr hat die Wohnungsgenossenschaft 13 Aufzüge installieren lassen. In diesem Jahr sollen 14 eingebaut werden. „Unser Ziel ist es, bis 2020 alle Gebäude mit dem Wohnungstyp IW 73 mit Aufzügen auszurüsten“, informierte Jana Harnisch.

Derzeit läuft noch eine Mieterbefragung durch die Wohnungsgenossenschaft. Duschen sind der Renner bei den Mietern. Weiterhin werden Haltegriffe an der Wanne und am Balkon gewünscht. uw

Jobs in Deiner Region

Facebook