Ausstellungen im Doppelpack

Hartmannsdorf. 2015 jährt sich die Wiedervereinigung Deutschlands zum 25. Mal. Dies zum Anlass nehmend werden bis 27. Februar 2016 im Foyer des Gebäudes der Bibliothek / des Heimatmuseums die Ausstellungen „Der Weg zur Deutschen Einheit“ und „Hartmannsdorf – Leipziger Straße 1990 und 2015“ gezeigt.

Die von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED Diktatur und dem Auswärtigen Amt herausgegebene Ausstellung „Der Weg zur Deutschen Einheit“ beschreibt durch Texte, über 150 Fotos und Faksimiles, wie die friedliche Revolution in der DDR die Frage der deutschen Einheit unverhofft auf die Tagesordnung der deutschen und internationalen Politik setzte.

Die Schau widmet sich dabei gleichermaßen der innerdeutschen Entwicklung wie den diplomatischen Verhandlungen, die am 3. Oktober 1990 die Wiedervereinigung ermöglichten. Dank einer Kooperation mit dem Projekt Gedächtnis der Nation sind in der Ausstellung 18 Videopodcasts mittels QR-Codes abrufbar, in denen Zeitzeugen auf die ereignisreiche Entwicklung im Jahr 1990 zurückblicken. Zugleich befasst sich der Hartmannsdorfer Heimatverein e. V. mit der Entwicklung der Gemeinde nach der Wiedervereinigung bis zur Gegenwart in einer weiteren Ausstellung. Präsentiert werden Bilder, die die Veränderung des Ortsbildes von Hartmannsdorf, insbesondere entlang der Leipziger Straße, zeigen.

Die Ausstellungen im Foyer des Gebäudes der Bibliothek / des Heimatmuseums können bis 27.02.2016 zu den regulären Öffnungszeiten der Bibliothek und des Heimatmuseums besichtigt werden. pm/uw

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar