Autofahrer im Erzgebirge betrunken & unter Drogen

Diese Drogen und illegale Feuerwerkskörper wurden bei einem Autofahrer in Stollberg gefunden.
Fotos: Polizei

Betrunken & Unter Drogen: Autofahrer im Erzgebirge erwischt

Erzgebirge. Polizisten zogen zwei Autofahrer im Erzgebirge aus dem Verkehr.  Ein Rentner hatte in Bärenstein mit seinem Skoda betrunken einen Unfall gebaut, war geflohen. In Stollberg stoppten die Beamten einen Mann (46) der unter Drogen mit seinem Renault unterwegs war.

Tatort 1: Stollberg

Am Dienstag (21. November) kontrollierten Polizisten 19.40 Uhr auf der Chemnitzer Straße einen Renault. Sie stellten fest, dass der Fahrer (46) keinen Führerschein hatte, unter Drogen stand. Der 46-Jährige ging auf die Beamten los, verletzte zwei Polizisten (32/37) leicht.
Im Renault wurden 40 Gramm Crystal, 11 Gramm Marihuana, ein Gramm Kokain und nicht geringe Menge an Anabolika gefunden. In der Wohnung entdeckten Beamte außerdem illegale Feuerwerkskörper. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Tatort 2: Bärenstein

Eine Frau (44) war am Mittwoch (22. November) gegen 17.15 Uhr aus Richtung B 95 mit ihrem VW auf der Grenzstraße unterwegs. Plötzlich kam ihr ein Skoda auf ihrer Spur entgegen, rammte ihren Wagen und fuhr einfach weiter.
Durch Zeugenaussagen fanden Polizisten den Fahrer. Der 69-Jährige hatte 1,58 Promille intus.  Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Für ihn ging es im Funkstreifenwagen zur Blutentnahme in eine Klinik. Entsprechende Anzeigen folgten. Der unfallbedingte Sachschaden am VW beläuft sich auf ca. 5 000 Euro und am Skoda wird der Sachschaden auf ca. 2 000 Euro geschätzt.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar