Autofahrerin mit 2,02 Promille erwischt

In Thalheim stoppten Polizisten eine Ford-Fahrerin, die mit 2,02 Promille unterwegs war. Symbolbild: pixabay.com

Mit 2,02 Promille im Ford erwischt

Thalheim. Zeugen beobachteten am Dienstag (2. Februar) einen Ford, der Schlangenlinien fuhr und grundlos stark abgebremst wurde. Sie alarmierten die Polizei. Beamte stoppten das Fahrzeug 22.40Uhr auf der Stollberger Straße, rochen bei der 40-Jährigen am Steuer Alkohol. Beim Test kam heraus, dass sie 2,02 Promille intus hatte.
Für die deutsche Staatsangehörige folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung ihres Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
Zudem kam noch eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, da die Frau nach 22.00 Uhr ohne triftigen Grund unterwegs war.

Jobs in Deiner Region

Facebook