B&B beim FCE

FCE-Geschäftsführer Michael Voigt, Gaëtan Bussmann, Präsident Helge Leonhardt und Florian Ballas. Foto: Alexander Gerber

Veilchen holen Verstärkung

Aue. Am 1. August begann für die Veilchen auch auf dem Trainingsplatz die neue Saison 2020/21 in der 2. Bundesliga. Vor dem Beginn der Trainingseinheit begrüßte Präsident Helge Leonhardt das Team und stellte zwei neue Gesichter vor.

Mit Florian Ballas für die Innenverteidigung, der aus Dresden nach Aue wechselt und Gaëtan Bussmann für die linke Abwehrseite, der nach Stationen in Mainz und Freiburg zuletzt in Guingamp in Frankreich spielte, verstärken sich die Veilchen in der Defensive nach den Abgängen von Mihojevic, Rasmussen und Kempe. Beide Spieler unterschrieben einen Vertrag über zwei Jahre bis 2022.

Weiterhin für die Auer die Töppen schnüren wird John Patrick Strauß, der seinen Vertrag um ein Jahr plus Option verlängerte. Damit sind die ersten Lücken in der Abwehr gefüllt, weitere Neuzugänge sollen folgen. So sucht der FCE noch einen Torwart und auch im Mittelfeld ist noch Bedarf.

Da die beiden Neuzugänge erst in der kommenden Woche ins Training einsteigen und mit Pascal Testroet (Reha nach Miniskus OP, Ausfallzeit vier Wochen) ein weiterer Spieler fehlte, standen auf dem Platz im Erzgebirgsstadion 13 Feldspieler und drei Torleute, darunter auch der zum Saisonende verletzte Kapitän Martin Männel. Individuell trainierten daneben Sören Gonther und Clemens Fandrich.

So wird es in den nächsten Tagen noch reichlich Bewegung im Kader des FCE geben, bevor es am 11. oder 12. September mit der ersten Runde im DFB Pokal losgeht. Der Gegner steht dabei noch nicht fest, es wurde aus dem Lostopf der Gewinner des Württembergischen Verbandes gezogen, der allerdings noch ermittelt werden muss.

AM 18. September startet dann die 2. Bundesliga in die neue Saison. Am 7. August.08. wer-den dazu von der DFL die Spielpläne veröffentlicht.

Für das Team des FCE geht es vom 12. bis 19. August ins Trainingslager. Ziel ist das Quartier der Polnischen Nationalmannschaft für die EM in Opalenica bei Posen, wo man optimale Bedingungen vorfinden wird, auch in Bezug die aktuellen Gegebenheiten in Sachen Infektionsschutz. Laut TAG24 war 2012 hier die portugiesische Nationalmannschaft mit Superstar Ronaldo zu Gast.

Bericht: Robert Scholz.

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook