Bessere Trainingsbedingungen: Kleine Kunstturnhalle im Sportforum wird saniert und erweitert

Erfolgstrainerin Gabi Frehse (vorn) zeigt Baubürgermeister Michael Stötzer und Martina Bauer vom städtischen Gebäudemanagement die Wand, die weichen muss, um mehr Platz in der Kunstturnhalle zu schaffen. Fotos: Cindy Haase

Chemnitz. Die Bedingungen für die Chemnitzer Kunstturnerinnen sollen sich ab Februar 2019 deutlich verbessern. Heute begannen im Sportforum die Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten an der Kleinen Kunstturnhalle. Die Stadt Chemnitz investiert rund 1,6 Millionen Euro. Davon stammen 900.000 Euro aus Fördermitteln von Bund und Land.

Der komplette Turnhalleninhalt muss zunächst während der Bauarbeiten.

Nach Abschluss der Baumaßnahme wird die 1967 erbaute Sportstätte wieder den gestiegenen Anforderungen an einen Bundesstützpunkt und an modernes Hochleistungstraining gerecht. 15 Turnerinnen aus dem Bundeskader und 10 aus dem Landeskader bereiten sich in der Halle regelmäßig auf ihre Wettkämpfe bei hartem Training vor.

“Das halbe Jahr werden wir überbrücken”, zeigt sich Erfolgstrainerin Gabi Frehse (Olympiastützpunkt Chemnitz/Dresden und TuS Altendorf) zuversichtlich. Die Zeit bis dahin wird in einem Teilbereich der Männer-Halle sowie zwei Mal pro Woche in Leipzig trainiert. Seit 2007 ist Frehse mit dem städtischen Gebäudemanagement und Hochbaus im Gespräch. Letztes Jahr fiel endlich die Entscheidung für die Sanierung und Erweiterung.

140 zusätzliche Quadratmeter stehen den Kunstturnerinnen zukünftig zur Verfügung. Um diese Fläche zu erhalten, wird eine Zwischenwand zur Werferhalle entfernt und um zehn Meter versetzt. Damit das geschehen kann, muss auch das Dach der in einem Teil des Komplexes angehoben und erhöht werden.

Die neue Fläche will Trainerin Frehse für eine neue, größere Sprunggrube aus Schaumstoff nutzen. “Diese ist Voraussetzung dafür um international konkurrenzfähig zu bleiben”, verrät sie auf Nachfrage.

Der Trainingsort von Pauline Schäfer und Sophie Scheder wird nun saniert. In der Projektierung zu sehen: Das goldene Gebäude ist die große Kunstturnhalle. Sie soll in den kommenden Jahren erneuert werden.

Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar