Bestnoten für Rassekaninchen

Mike Kapsch erhielt für sein Tier der Rasse Holländer schwarz-weiß ein "hervorragend" und Ausstellungsleiter Enrico Pfitzner konnte für sein Tier der Rasse Marburger Feh ein "sehr gut". Foto: Uwe Wolf

Mike Kapsch (r.) erhielt für sein Tier der Rasse Holländer schwarz-weiß ein „hervorragend“ und Ausstellungsleiter Enrico Pfitzner konnte für sein Tier der Rasse Marburger Feh ein „sehr gut“ erhalten. Foto: Uwe Wolf

Wolkenburg-Kaufungen. Rundum zufrieden sind die Mitglieder des Kleintierzüchterverein Wolkenburg und Umgebung e.V. – S 612. ihre 35 Vereinsschau, verbunden mit der 22. Kreisschau der Rassekaninchenzüchter Chemnitzer Land e.V. war ein voller Erfolg. Besucher aus der ganzen Region besuchten die Ausstellung, auf der Züchter aus 20 Vereinen ihre Tiere präsentierten.

Was ihnen an Tieren präsentiert wurde, konnte sich sehen lassen. „342 Kaninchen in 42 Rassen und verschiedenen Farbschlägen wurden für die Ausstellung gemeldet. Davon wurden 24 Tiere von den Preisrichtern mit einem „vorzüglich“ bewertet. das ist eine gute Zahl“, sagte Ausstellungsleiter Enrico Pfitzner.

Kreismeister Wurde Zuchtfreund Bernd Dietrich mit der Rasse Marburger Feh. Der Titel des Kreismeister Jugend ging an Leon Mühleisen mit der Rasse Hermelin RA. Bei den Vereinen wurde der S 5 Altwaldenburg Kreismeister.

Bei den Jugendlichen stellte Celina Peters den besten Rammler der Schau und Leon Mühleisen die beste Häsin. Bei den Erwachsenen erhielt Klaus Pomper für den besten Rammler die Auszeichnung und Matthias Köhler für die beste Häsin der Schau.

Im Rahmen der  35. Werbeschau Kleintierzüchterverein Wolkenburg und Umgebung e.V. – S 612 wurden 140 Stück verschiedenes Rassegeflügel den Besuchern gezeigt.  Zur Ausstellung gab es mehrere Stände rund um das Tier, sowie Präsentationen von Traktoren und Autos. Bei den Kindern waren Hüpfburg und Kinderschminken die Renner. uw

Jobs in Deiner Region

Facebook