„Blühender“ Arbeitsmarkt im Frühling

Siegfried Bäumler, Leiter der Arbeitsagentur Annaberg-Buchholz
Foto: BA

Stollberg bleibt Job-Motor

Annaberg-Buchholz. Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosenzahl im Erzgebirgskreis bewegt sich weiter stetig abwärts, sinkt im April 2017 auf 10.300 erwerbslose Personen. Entsprechend sinkt die Quote auf aktuell 5,8 Prozent.
Beim Blick in die Regionen zeigt sich ein nahezu unverändertes Bild. Job-Motor bleibt Stollberg mit einer Arbeitslosenquote von jetzt 4,7 Prozent, dicht gefolgt von Zschopau (4,8 Prozent) und Marienberg (5,2 Prozent). Schwarzenberg behauptet sich mit 5,8 Prozent weiter vor der Hauptagentur Annaberg-Buchholz mit 6,2 und Aue mit 7,2 Prozent.

Arbeitsagentur-Chef Siegfried Bäumler begründet den neuerlichen Rückgang wie folgt: „Der hiesige Arbeitsmarkt war in den letzten vier Wochen sehr stark von der saisonalen Frühjahrsbelebung geprägt. So gab es viele Abmeldungen in witterungsabhängige Berufe. Dies erklärt zum Teil auch den überproportional hohen Rückgang bei Männern und bei den über 50-Jährigen. Insgesamt meldeten sich über beide Rechtskreise 1.350 Personen in Arbeit ab. Zum einen haben die Unternehmen damit ihr Personal, das saison-beziehungsweise witterungsbedingt arbeitslos war, zurückgerufen, zum anderen rüsten sie sich und suchen nun wieder verstärkt nach Personal, um die nach wie vor zumeist gute Auftragslage zu bewältigen.“

Herausforderung und Chance

Die positive Entwicklung stellt die Behörde und ihre Mitarbeiter allerdings auch vor zunehmende Herausforderungen. Der Agentur-Leiter weiter: „Um dem Fachkräftebedarf der Unternehmen gerecht zu werden und viele Offerten zu besetzen, sprechen wir weiterhin gezielt auch Pendler und Rückkehrer an. Diesen Personenkreis laden wir am Brückentag nach Himmelfahrt, 26. Mai von 8 bis 12 Uhr in unsere Job Cafés in Annaberg-Buchholz und Aue ein. Ein Besuch lohnt sich. Neben Informationen und Beratung gibt es viele Arbeitsangebote aus nahezu allen Sparten.“
Gesucht würden vor allem Berufskraftfahrer im Fernverkehr, Köche, Altenpfleger, Erzieher, Maurer, Tischler, Dachdecker, Elektroinstallateure, Gebäudereiniger, Bäcker, Fleischer, nahezu alle Metallberufe, wie Zerspanungs-, Werkzeug- und Industriemechaniker, CNC-Fräser, Schweißer und Gießereifacharbeiter und -helfer und viele mehr.

Eine Chance also nicht nur für Arbeitslose.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar