Brand in einer Bäckerei – 1 Toter mindestens 2 Verletzte

Hohndorf. Zu einem Brand in einer Bäckerei kam es heute kurz vor 17:00 Uhr in der Bahnhofstraße. Nach ersten Angaben vor Ort kam für einen Menschen  jedoch jede Hilfe zu spät. Auch ein Hund starb bei dem Brand. 2 Personen und 1 Katze wurden von der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet. Wie es zum Brand kommen konnte, wird nun ermittelt.

Im Einsatz waren die Kameraden aus Hohndorf, Neuwürschnitz, Gersdorf und Oelsnitz.

Weitere Infos in Kürze.

Medieninformation der Polizeidirektion Chemnitz dazu:

Hohndorf – Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus – eine Person tot geborgenPolizei und Feuerwehr wurden am Sonntag, kurz vor 17.00 Uhr, nach Hohndorf auf die Bahnhofstraße gerufen. Dort brach im 1. Obergeschoss einer Bäckerei ein Brand in einer Wohnung aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung aus allen Fenstern im Obergeschoss sichtbar. Der Brand forderte ein Todesopfer. Es handelt sich um die 55-jährige Bewohnerin. Der 56-jährige Ehemann und dessen 85- jährige Mutter erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden ambulant behandelt. Vier weitere Familienmitglieder, die sich zum Zeitpunkt des Brandsubruchs ebenfalls im Haus befanden, blieben unverletzt. Die Löscharbeiten dauerten bis 19.30 Uhr an. Das Haus ist z.Zt. nicht bewohnbar. Die Kriminalpolizei hat am Brandort die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar