Brand in Schwarzenberg – Wohnung unbewohnbar

Schwarzenberg. Zu einem Brand in einer Wohnung wurden die Kameraden der Feuerwehr Beierfeld und Schwarzenberg gegen 18:35 Uhr alarmiert. Im 5. Stock des Gebäudes in der Sachsenfelder Str. war ein Feuer in einer Wohnung ausgebrochen. Die Feuerwehr verschaffte sich unter anderem über den Balkon Zugang zu der Wohnung. Der Brand war schnell unter Kontrolle und wurde gelöscht. In der Wohnung konnte jedoch der Mieter nicht gefunden werden. Bereits am Vormittag soll es ersten Angaben zufolge, einen Einsatz der Polizei in der Wohnung gegeben haben. Verletzte gab es ersten Angaben zufolge nicht.

Update, Mitteilung der Polizei

Weil Flammen aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der  Sachsenfelder Straße schlugen, rückten Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei am  Donnerstagabend, gegen 18.45 Uhr, zum Einsatzort aus. Aus zunächst unklarer  Ursache war es zu einem Brand in der Wohnung im fünften Obergeschoss gekommen.  Feuerwehrleute löschten die Flammen und stellten fest, dass sich niemand im Inneren  befunden hatte. Verletzt wurde keiner. Während vor Ort Ermittlungen zum  Brandgeschehen aufgenommen wurden, erschien der Mieter (28) der betroffenen  Wohnung. Er wurde vorläufig festgenommen. Gegen den 28-Jährigen wird derzeit  wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermittelt. Bis auf die Brandwohnung  sind alle weiteren Wohnungen weiter bewohnbar. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.

Update 2

Der 28-Jährige Tatverdächtige wurde am Freitagmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den Mann. Er befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar