„Bubble Gum 69“

Lothar Becker stellt in Lichtenstein sein Buch „Bubble Gum 69“ vor. Foto: privat

Lichtenstein. Am 2. Februar um 19:30 Uhr stellt Lothar Becker auf Einladung des Freundeskreises der Stadtbibliothek Lichtenstein e.V. sein 2016 im Eulenspiegel-Verlag erschienenes Buch vor. „Bubble Gum 69“ ist ein Roman über einen Jungen, der Ende der sechziger Jahre in einer ostdeutschen Kleinstadt lebt, ausschließlich von alten Menschen umgeben ist und sich aufgrund dieses Umfelds selbst für einen Greis hält.

Nur eine winzige Extravaganz erlaubt er sich: Kaugummi. Eines Tages schiebt er sich statt Bubble Gum den ersten echten »Hitschler« zwischen die Zähne. Und seine Welt bekommt plötzlich Farbe und Klang. „Bubble Gum 69“ ist eine Geschichte zwischen Komik und Verzweiflung und eine Hommage an die unglaubliche Bedeutung der Musik dieser Zeit.

Der vielseitige Autor ist studierter Sozialpädagoge, arbeitet in der Offenen Jugendarbeit und verfasst neben Belletristik auch Musicals. Als die legendären Quarrymen, die von dem späteren Beatles-Mitglied John Lennon und vier Schulfreunden 1956 gegründet wurden, 2006 in Glauchau spielten, sprang er für deren Bassist ein. Nicht verwunderlich, denn Lothar Becker ist Bandleader der Beatles-Coverband „Strawberries“.  Passend zur Lesung in der Lichtensteiner Stadtbibliothek wird es deshalb zwischendurch eigene Songs über Karawanen voller Zeit, viel zu kleine Türsteher und mit Lottoscheinen gekauftes Glück geben. kh

Jobs in Deiner Region

Facebook