Buchverlosung: Schwimmen Tote immer oben?

Foto: Naterik Design

Lassen Sie sich von Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner, Michael Tsokos, über die häufigsten Irrtümer in der Rechtsmedizin aufklären. Denn das, was wir in Krimis sehen oder hören sind meist klischeehafte Aneinanderreihungen von Mitteln und Methoden der Rechtsmedizin, die uns Leien einen völlig falschen Eindruck vom Tatort, dem Sektionssaal oder den Praktiken im Labor vermitteln.

Das klassischste Beispiel, wie der Titel des Buches schon verrät: „Schwimmen Tote immer oben?“ – hier antwortet der Autor mit einem klaren Nein, er erklärt warum Ertrunkene auf den Grund sinken oder zumindest unter der Wasseroberfläche treiben – und das niemals mit dem Gesicht nach oben, wie in den meisten Filmen dargestellt, sondern in Bauchlage. Selbst die gängigsten Irrtümer über die Rechtsmedizin im Allgemeinen werden unterhaltsam und spannend als reiner dramaturgischer Kniff entlarvt – zum Beispiel, dass Rechtsmediziner und Kriminalbeamte immer ein festes Team bilden, dass sie durchweg mit der Arbeit an den Toten zu tun haben (also keinerlei Schreibtischarbeit zu bewältigenden hätten), dass es Jahre dauert, bis ein Leichnam mumifiziert ist,….. aber auch, dass der Scheintod keineswegs nur eine Erfindung aus Kriminalromanen ist.

Wer sich den Spaß am Lesen oder Sehen von guten Krimis nicht verderben lässt, nur weil er nun über 30 weitere Irrtümer informiert ist, hat jetzt die Möglichkeit ein Buch zu gewinnen. ag

Verlosung

Wir verlosen drei Bücher von Michael Tsokos “Schwimmen Tote immer oben?”. Wer gewinnen will, füllt bitte bis zum 8. Dezember das untenstehende Kontaktformular unter Nennung des Stichwortes “Schwimmen” aus. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.




Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar