Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida spendet

Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida spendet für Orgel

Jana Rösch von der Bürgerstiftung überreicht den symbolischen Scheck an Jörg Möbius, Vorsitzender des Kirchenvorstandes/ Ahnenforschung und an Organistin Erdmute Tietze. Foto: Volksbank Mittweida

Mittweida. In Tanneberg konnte mit Hilfe der großzügigen Spende der Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida die Farbrestaurierung der Orgel in Tanneberg durchgeführt werden.
Die von der Stiftung Orgelklang gewürdigte Orgel in der Dorfkirche von Tanneberg in Sachsen war das Gesellenstück von Friedrich Ladegast. 1838 schuf der später weltbekannte Orgelbauer die kleine, einmalige Orgel, die jetzt restauriert wurde.
Spätere Umbauten, oft aus modischen Gründen vorgenommen, waren der Qualität der Orgel weniger zuträglich. Auch deswegen musste das Instrument nun saniert werden. Der klassizistische Prospekt wurde dabei ebenso überarbeitet. Alle Pfeifen wurden zur Reinigung entfernt, die Klaviaturen mussten überarbeitet, die Trakturen reguliert werden. Nun ist das Instrument äußerlich und klanglich wieder originalgetreu restauriert.
Insgesamt 56.000 Euro musste die Gemeinde Tanneberg dafür aufbringen.
Die Beschaffung von Spendengeldern bedeutet viel Arbeit. Die Restauration wurde mit Hilfe von Vorträgen, Benefizkonzerten, einer Ausstellung und einer Vielzahl von Spenden realisiert. Nun klingt das historisch wertvolle Instrument wieder wie zu Ladegasts Zeiten.

Jobs in Deiner Region