Bundestagsabgeordneter auf „Baumtour“

In Hartmannsdorf wurde an der Kita Sonnenschein in Hartmannsdorf gemeinsam mit Bürgermeister Uwe Weinert ein Baum des Jahres gepflanzt. Foto: privat

Region. Seit 2009 beteiligt sich der heimische Wahlkreisabgeordnete des Deutschen Bundestages Marco Wanderwitz (CDU) an der Aktion Baum des Jahres mit Pflanztagen im Frühjahr und im Herbst. In diesem Frühjahr konnte er im Grünumfeld von Kindergärten und Schulen bereits 14 Bäume pflanzen. Jetzt im Herbst, vom 18. bis 20. Oktober, kamen noch einmal 11 hinzu. In diesem Jahr ist der Baum des Jahres die Gemeine Fichte. Viele Einrichtungen wünschten sich jedoch auch den Baum des Jahres 2016, die Winterlinde..

Im mittelsächsischen Teil seines Wahlkreises pflanzte Marco Wanderwitz eine Winterlinde an der Grundschule in Ottendorf gemeinsam mit Ortsvorsteher Gert Eidam, an der Kita Sonnenschein in Hartmannsdorf gemeinsam mit Bürgermeister Uwe Weinert und am Freien Gymnasium Penig.

In dem im Landkreis Zwickau gelegenen Teil seines Wahlkreises pflanzte Marco Wanderwitz eine Quitte, hier gab es einen gänzlich abweichenden Wunsch, dem der Bundestagsabgeordnete aber gern nachkam, am Advent Kindergarten in Limbach-Oberfrohna sowie jeweils eine Winterlinde an der Kita Bummi und der Sachsenring Oberschule in Hohenstein-Ernstthal.

Im erzgebirgischen Teil des Wahlkreises pflanzte Marco Wanderwitz eine Fichte an der Kita Bienenkorb in Thalheim/Erzg. gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister René Kinder, eine Winterlinde an der Kita Unter dem Regenbogen in Stollberg/Erzg. gemeinsam mit Oberbürgermeister Marcel Schmidt, eine Fichte an der Grundschule und eine Winterlinde an der Kita Sonnenkäfer in Lugau gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Weikert.

„Die Bildung unserer Kinder in Sachen Umwelt und Natur ist mir sehr wichtig. Aus diesem Grund beteilige ich mich jedes Jahr an der schönen Aktion Baum des Jahres. Als zuverlässige Partner habe ich dabei unsere heimischen Baumschulen Hohenstein-Ernstthal und Wendt Königshain-Wiederau an meiner Seite“, so Marco Wanderwitz. Im Schnitt werden jedes Jahr so etwa 30 Bäume über den Wahlkreis verteilt gepflanzt. pm

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar