Burkhardtsdorf: Die Zwönitz wird eingemauert

Zuletzt wurde Burkhardtsdorf 2013 vom Wasser überschwemmt. Foto: Harry Härtel

Neue Mauer für Burkhardtsdorf

Burkhardtsdorf. Noch im Herbst beginnen die Bauarbeiten für neue Hochwasserschutzanlagen entlang der Zwönitz, die Vorbereitungen (u.a. Errichtung von Gewässerzufahrten) laufen.

Die Hochwasserschutzmaßnahme erfolgt in drei großen Bauabschnitten. Der erste Abschnitt befindet sich zwischen der Brücke Becherstraße bis zur Brücke der B95. Hier werden Hochwasserschutzmauern erhöht und teilweise neu gebaut. Dafür investieren der Freistaat und der Europäische Fonds für regionale Entwicklung rund 2,4 Millionen Euro. Die weiteren Bauabschnitte sollen gestaffelt bis 2021 beginnen.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar