Bus in Chemnitz beschossen

In Chemnitz wurde ein Bus wahrscheinlich mit einem Luftgewehr beschossen. Symbolbild: pixabay.com

In Chemnitz wurde ein Bus wahrscheinlich mit einem Luftgewehr beschossen.
Symbolbild: pixabay.com

Chemnitz. Die Polizei sucht Zeugen, die beobachtet haben, wie am Sonntag (6. November) gegen 21.30 Uhr in der Mühlenstraße auf einen Linienbus geschossen wurde. Der Fahrer (39) sagte aus, dass er in Höhe des Hausgrundstücks 96 in Richtung Zentralhaltestelle unterwegs war, als er einen Knall hörte. Am Bus war dann eine Seitenscheibe gesplittert. Eine 19-jährige Businsassin erlitt einen Schock und wurde medizinisch versorgt. Die eingeleitete Tatortbereichsfahndung führte nicht zum Feststellen des Täters. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 2 500 Euro.

Die Polizei  hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0371 387- 495808 um Zeugenhinweise. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der
Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern und ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben?
Hinweise an die Polizei bitte unter Telefon 0371/387 495 808.

Jobs in Deiner Region

Facebook