Busfahrer wird krankenhausreif geschlagen

Chemnitz/Klaffenbach. In der Buswendeschleife in der Chemnitzer Straße wurde am Samstag, gegen 21.15 Uhr, ein Bus (Fahrer: 48) durch einen dort abgestellten Pkw, neben dem zwei Männer standen, behindert. Als der Busfahrer daraufhin einen großen Bogen um das Fahrzeug fuhr, hörte er einen lauten Knall.

Er stieg aus und wurde in der Folge durch einen der Männer mehrfach geschlagen. Der 48-Jährige musste schließlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden unbekannten Männer sind in dem Pkw, der offenbar durch eine Frau gelenkt wurde, weggefahren. Sachschaden am Bus entstand nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

Jobs in Deiner Region

Facebook