Kultur und Freizeit

Kunstpreis zu Ehren von Karl Schmidt-Rottluff wird erneut verliehen

Michael Morgner war im letzten Jahr der erste Preisträger des mit 20.000 Euro dotierten "Kunstpreis zu Ehren von Karl Schmidt-Rottluff Chemnitz". Nun wird ein würdiger Nachfolger für den Chemnitzer Künstler gesucht. Denn im Jahr 2020 soll erneut der genannte Kunstpreis verliehen werden. Der Preisträger steht noch nicht fest, soll aber eine bedeutende Position in der Gegenwart erarbeitet haben. Weiterlesen

Landesfrauenrat würdigt Chemnitzer Bauhauskünstlerin mit Gedenktafel

Vielfach haben sie das gesellschaftliche Leben in Sachsen durch ihr Wirken geprägt und mit ihren Geschichten die Menschen bewegt: Frauen, wie u.a. die 1893 in Chemnitz geborene Marianne Brandt (1893-1983), für die nun seit Dienstag, den 1. Oktober, ihren Geburtstag, eine Gedenktafel an ihrem Elternhaus auf der Heinrich-Beck-Straße auf dem Kaßberg zu ihren Ehren hängt. Weiterlesen

Marianne Brandt hoch drei: Neue Ausstellung im Industriemuseum zu

Eigentlich drei Ausstellungen in einer sind ab morgen, 28. September 2019, im Sächsischen Industriemuseum zu sehen. „Ich bin ganz aus Glas. Marianne Brandt und die gläserne Kunst von heute“ widmet sich in ganz besonderer Weise dem Werkstoff Glas. So werden nicht nur Stücke aus der Privatsammlung von Bernd Freese gezeigt, sondern gleichzeitig auch die Ergebnisse des 7. Internationalen Marianne Brandt Wettbewerbes präsentiert. Weiterlesen

The Celtic Tenors sind am 2.11. in der St. Markuskirche

Das charismatische, Globetrotter-Trio ist der erfolgreichste klassische Crossover-Act, der aus Irland hervorgegangen ist. Sie singen nur Lieder, die sie lieben, und sie nehmen sich ganz sicher nicht zu ernst. Es geht um die Musik, die Harmonien und den Spaß. The Celtic Tenors werden klassische Arien, a Capellas, atemberaubend schöne keltische Harmonien und populäre zeitgenössische Lieder interpretieren. Weiterlesen

„Die vier Jahreszeiten“ am 9.11. in der St. Markuskirche

Die vier berühmtesten Violinkonzerte aus der Feder des italienischen Komponisten, der auch der „rote Priester“ genannt wurde, bilden zusammen den Zyklus „Die vier Jahreszeiten“. Das Meisterwerk wurde 1725 für das Orchester eines Mädchen-Waisenhauses komponiert und zählt zu den bekanntesten Stücken der europäischen Musikgeschichte. Weiterlesen
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar