Nachrichten

Kommen, Hören, Mitsingen – Tag der Offenen Tür bei der Singakademie Chemnitz

Die Singakademie Chemnitz lädt alle interessierten Sängerinnen und Sänger für den 16. November von 18:00 bis 19:30 Uhr zum Tag der Offenen Tür in die Stadthalle (Bühneneingang) herzlich ein. An diesem Tag können die Gäste hinter die Kulissen des größten und ältesten Konzertchores der Stadt Chemnitz blicken. Neben einem Einblick in den Verein, ist die Teilnahme an einer professionellen Stimmbildung durch eine ausgebildete Sängerin und das Hören oder auch Mitsingen in der Probe der Singakademie möglich. Weiterlesen

Gedenken an 9. November 1938 in Chemnitz

Chemnitzer sind aufgerufen ein Zeichen zu setzen gegen Terror, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt und für die Erinnerung. 77 Jahre nach der faschistischen Progromnacht 1938, gedenken am 9. November Vertreter der Stadt, Mitglieder der Jüdischen Gemeinde und Bürger gemeinsam an die Opfer, die während der faschistischen Gewaltherrschaft ermordet wurden. Hierzu findet eine Kranzniederlegung auf dem Stephanplatz sowie die Einweihung einer neuen Gedenktafel statt. Weiterlesen

Tropenhaus der Stadthalle ab Montag wieder geöffnet

Ab Montag ( 9.11) öffnet das Tropenhaus der Stadthalle wieder seine Türen für Besucher. Die beliebte grüne Oase musste aufgrund dringend notwendiger Sanierung der Lüftungszentrale der Stadthalle geschlossen werden. Im Zuge der Sanierung wurde das Tropenhaus neu gestaltet. Zukünftig sind so auch Veranstaltungen im kleinen Rahmen und Empfänge in subtropischer Kulisse möglich. Weiterlesen

Urban Priol erhält Stadthallenpreis „Chemnitzer Biene”

Die fünfte „.Chemnitzer Biene" des Jahres 2015 erhält der Kabarettist Urban Priol. Mit dem Ehrenpreis der Stadthalle Chemnitz werden Veranstaltungen ausgezeichnet, die bereits zum dritten Mal in Folge ausverkauft sind. Urban Priol begeistert regelmäßig mit wortgewandten und satirischen Programmen. Er ist seit 2004 in Chemnitz zu Gast und mittlerweile eine feste Größe im Kabarettprogramm der Stadthalle. Weiterlesen

Eröffnet: Wegzeichen von Christian Lang

Natürlich ziehen zuerst die großformatigen Malerein die Blicke der Besucher auf sich. Grandiose Naturgewalten im Wechselspiel von Eis und Feuer sowie die mysthische Stimmung durch die geheimnisvolle Aura des Lichts prägen die Malereien zum Thema Island. Sich verändernde Vegetation Australiens bestimmen die Motive des zweiten Schwerpunktes der gestern eröffneten Verkaufsausstellung „Wegzeichen“ mit insgesamt rund 50 Malereien auf Leinwand und Farbradierungen des Chemnitzer Künstlers Christian Lang. Weiterlesen
Facebook