Wirtschaft

Für Bildung vor Ort: Supermarktkette Simmel baut Mädchenschule in Guinea

Chemnitz-Grüna. Die Supermarktkette Simmel unterstützt seit Jahren Hilfstransporte in albanische Bergdörfer sowie für krebskranke Kinder und deren Familien in den weißrussischen Großraum Brest. Außerdem hilft sie einem Waisenhaus in Mali. Ganz aktuell errichtet Simmel in Guinea eine medizinische Berufsschule für Mädchen. Rund 100 000 von etwa 250 000 benötigten Euro sind bereits gespendet. Dass auch die noch fehlenden Mittel zusammen kommen, steht für Geschäftsführer Peter Simmel außer Frage. In den Februar-Ferien reisen fünf Simmel-Mitarbeiter sogar nach Telimele, um dort zehn Tage lang menschliche Brücken zu schlagen sowie den Bauleuten vor Ort mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Weiterlesen

555 plus 10 Euro für Kinderhospizdienst Schmetterling

Chemnitz-Altchemnitz/Mittweida. Bei Mayer`s Markenschuhe gab es in diesem Herbst zum 25-jährigen Firmenjubiläum eine besondere Spenden-Aktion. Durch den Verkauf von modischen Charity-Taschen wurde Geld für Kindertagesstäten, Projekte für kranke und behinderte Kinder, zur Unterstützung von Familien, für Tierheime und Tierschutzvereine sowie… Weiterlesen

Die Maschine läuft – Aufbruch im ostdeutschen Maschinenbau

Der Maschinenbau gilt als einer der Motoren der hiesigen Wirtschaft. Glaubt man dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) läuft dieser Motor im Osten so gut wie lange nicht mehr. „Der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau schaut auf einen freundlichen Herbstbeginn mit steigender Kapazitätsauslastung, stabiler Auftragslage und wachsender Umsatzrendite", heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Doch können das Unternehmen in und um Chemnitz bestätigen? WochenENDspiegel ging dieser Frage nach. Weiterlesen
Facebook