Thomy

Kritisch, bissig, witzig – das ist Thomy. Der Kolumnist schreibt exklusiv für WochenENDspiegel über gesamtpolitische und -gesellschaftliche Themen.

Thomy: Heizen

Nach dem Willen der Umweltbundesministerin, Frau Schulze, soll der Einbau neuer Ölheizungen ab 2030 verboten werden. Dies sei notwendig, um die sogenannten Klimaschutzziele zu erreichen und um eine Blamage beim anstehenden Klimaschutzgipfel der UNO zu vermeiden. (Eine Blamage Deutschlands wäre wirklich ein nie dagewesenes Ereignis.) Weiterlesen

Thomy: Bürgerlich

Eine MDR Moderatorin bezeichnete in einem Interview die AfD als bürgerlich statt rechtspopulistisch und wich damit von der vorgegebenen Linie ab. Der Chefredakteur des Senders entschuldigte sich umgehend für den schweren Mangel an Linientreue seiner Mitarbeiterin. Weiterlesen

Thomy: Wählen

In vielen Ländern Süd- und Mittelamerikas gilt Wahlpflicht. Wer sich ums Kreuzchen machen drückt, muss zumindest mit einer Geldstrafe rechnen. Lateinamerika ist das Hauptanbaugebiet der Bananen, weshalb die dortigen Länder regelmäßig als Bananenrepubliken verballhornt werden. Bei uns gibt es keinen Bananenanbau, Wahlrecht statt Wahlpflicht und eine Gurkenrepublik. Weiterlesen

Thomy: Mehr Steuern!

In grauer Vorzeit dienten Steuern lediglich die Finanzierung der Staatsaufgaben und dir Versorgung der Regierenden. Gegenwärtig ist ein neuer Zweck hinzugekommen: die Erziehung zahlender Bürger zu besseren Menschen. Die Umformung des egoistischen Verbrauchers zum korrekten Minderkonsumenten geht mit propagandistischen Mitteln nicht schnell genug. Weiterlesen

Thomy: Aktivisten

Aktivisten sorgen regelmäßig für Rauschen im Blätterwald. Das ist gut für die an Auflagenschwund leidende Presse und sichert den Fernsehanstalten preiswerte Sendungen. Deshalb sind Aktivisten bei den Medien beliebt - sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Volkswirtschaft, vergleichbar mit dem der Aktivisten der sozialistischen Arbeit in der letzten DDR. Weiterlesen
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar