Zwickau

Fashion Outlet darf weiter geöffnet bleiben

Das Fashion Outlet in Zwickau-Pölbitz darf geöffnet bleiben. Dies hat nun das Verwaltungsgericht Chemnitz im Verfahren zum Eilrechtsschutz zwischen der Schmid GmbH, als Betreiberin des FOZ, und der Stadt Zwickau entschieden.Wie Stadt Zwickau mitteilt, ging der Beschluss am Mittwoch per Post bei der Stadtverwaltung ein. Weiterlesen

BAUEN IN ZWICKAU UND UMGEBUNG: SO KLAPPT’S MIT DEM TRAUM VOM EIGENHEIM

Viele Familien suchen im Raum Zwickau und Umgebung verzweifelt nach einem Bauplatz für ihr Eigenheim. Doch die sind rar. Die Stadt Zwickau will Abhilfe schaffen: Mit den jüngsten Bebauungsplänen beispielsweise in Marienthal und Eckersbach will die Stadt einen Schritt vorangehen. Weitere Baugebiete sind in Planung, so dass in den nächsten Jahren insgesamt 13 Baugebiete mit mehr als 200 Bauplätzen im Stadtgebiet ausgewiesen werden könnten. Weiterlesen

Unbekannte Täter knacken Tresor der “Neuen Welt”

Das Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" wurde in der Nacht zum Mittwoch von Einbrechern aufgesucht. Über ein Baugerüst waren die unbekannten Täter auf das Dach gelangt und anschließend durch ein Dachfenster eingestiegen. Sie verwüsteten den Kassenraum und öffneten gewaltsam einen Tresor. Mit einer Beute von mehreren tausend Euro konnten sie unbemerkt verschwinden. Die Kriminalpolizei Zwickau ermittelt. Weiterlesen

Region Zwickau erhält knapp 500.000 Euro vom Bund

Der Haushaltsausschuss des Bundestages konnte am Mittwoch im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms verschiedene Sanierungsmaßnahmen im Kreis Zwickau beschließen. Von den insgesamt 4,75 Millionen Euro, die dem gesamten Freistaat Sachsen für Projekte im Bereich Denkmalschutz zur Verfügung stehen, erhält die Region für drei Projekte knapp 500.000 Euro. Weiterlesen

Radler schlägt Autofahrer nach Streit

In Niederschindmaas kam es am Sonntag zu einer  Auseinandersetzung zwischen einem 34-jährigen Radfahrer und einem 23-jährigen Autofahrers. Laut Polizei fühlte sich der Radler von dem Autofahrer bedrängt und richtete einen Sachschaden von rund 120 Euro an. Beide setzten ihre Fahrt fort. Wie es der Zufall manchmal so will, trafen beide auf ihrem Weg wenig später erneut aufeinander. Dies führte nochmals zum Streit zwischen ihnen, woraufhin der Radfahrer den VW-Fahrer ins Gesicht schlug. Weiterlesen
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar