CFC präsentiert Mannschaft und verzierte Südtribüne

Das ist die Mannschaft des CFC für die Saison 2017/18;
Hintere Reihe von links: Alexander Dartsch, Marc Endres, Tom Scheffel, Laurin von Piechowski, Janik, Bachmann, Myroslav Slavov, Emmanuel Mbende, Maurice Trapp, Daniel Frahn, Florian Trinks
Mittlere Reihe von links: Sreto Ristic (Co-Trainer), Holger Hiermann (Torwart-Trainer), Horst Steffen (Cheftrainer), Tom Baumgart, Dennis Grote, Julius Reinhardt, Jan Koch, Dr. Jörg Leibiger (Mannschaftsarzt), Torsten Bittermann (Teammanager), Olaf Renn (Physiotherapeut), Florian Braband (Physiotherapeut)
Vordere Reihe von links: Okan Aydin, Marvin Thiele, Florian Hansch, Kevin Kunz, Kevin Tittel, Marcus Mlynikowski, Danny Breitfelder, Fabio Leutenecker
Es fehlen: Der Spieler Jamil Dem, Dr. Dirk Harlos (Mannschaftsarzt), Sebastian Lange (Physiotherapeut)

Chemnitz. Der Chemnitz FC hat am heutigen Tag nicht nur seine Mannschaft für die Saison 2017/18 präsentiert. Auch eine Verschönerung der Südtribüne konnten die Verantwortlichen stolz zeigen. Auf einer Breite von 80 Metern und 2 Meter in der Höhe prangt auf der Rückwand der Südtribüne nun der Schriftzug “Die Tradition stirbt nie”.

Im Rahmen des für ursprünglich Anfang Juli angesetzten Benefizspiels gegen den Zweitligisten SG Dynamo Dresden, welches auf Grund des G20-Gipfels verschoben werden musste, wurden bereits verschiedene Aktionen geplant und angeschoben.  So gab es auch Gespräche mit der aktiven Fanszene des Chemnitzer FC, die als Ergebnis viele  kreative Ideen zu Umrahmung des Benefizspiels, das dem Motto „Tradition stirbt nie“ folgt,  hervorbrachten. “Das soll auch unser Slogan der neuen Zeit sein”, sagte die Fanbeauftragte Peggy Schellenberger gegenüber WochenENDspiegel.

Der Chemnitzer FC präsentiert, zusammen mit dem Fanszene Chemnitz e.V. und der Ultra‘ Bande Karl-Marx-Stadt, nun stolz die ersten beiden Ergebnisse.  Auf blau-weißem Hintergrund wurde der Schriftzug durch die Ultra‘ Bande Karl-Marx-Stadt auf die Fassade der Südkurve gemalt. Die Finanzierung übernahm dabei der Fanszene Chemnitz e.V. Auch die Stadt Chemnitz unterstützte die Idee.

Passend zu neugestalteten Südkurven-Fassade, gibt es ab Sonntag, 16.07.17 auch das „Tradition stirbt nie“-Shirt im CFC-Fanshop. Um den Benefizcharakter auch außerhalb des Spielfeldes zu erweitern, stellt die aktive Fanszene des Chemnitzer FC den Traditionsgedanken, der bereits mehrfach im Umfeld der Himmelblauen sichtbar war und ist, für ein exklusives Fan-Shirt zur Verfügung.

Der neue Schriftzug oberhalb der Südtribüne. Fotos: Cindy Haase

Das könnte Sie auch interessieren

CFC-Spielstätte heißt jetzt „Stadion – An der Gell... Chemnitz. Die CFC-Spielstätte heißt jetzt "Stadion - An der Gellertstraße". Dat eine Jury mit Vertretern der CFC-Fans, des GGG-Aufsichtsrates, des Sta...
CFC verstärkt sich personell Chemnitz. Beim Chemnitzer FC gibt es personelle Neuerungen, allerdings nicht bei den Spielern. Falk Terjek wird zum 01. Dezember 2018 neuer Leiter Mar...
CFC ist jetzt eine GmbH Chemnitz. Am heutigen Donnerstag wurde die Chemnitzer FC Fußball GmbH durch Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Siemon zusammen mit einem Investor gegründ...
Landeskriminalamt ermittelt offenbar gegen CFC-Auf... Offenbar ermittelt das Landeskriminalamt gegen Uwe Bauch (hier bei einer PK neben Gunther Kermer). Foto: Cindy Haase/Archiv Chemnitz. Die Lage bei...
Ehemalige stehen zum CFC: Tradition stirbt nie Nicht nur auf die Südkurve ist immer Verlass - auch ehemalige CFC-Spieler stehen hinter dem Verein. Archivfoto: Cindy Haase Chemnitz. In der einer...
Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar