Chemnitz: Verwirrten Fahrraddieb erwischt

Dieses Rauschgift wurde beim 30-Jährigen in Chemnitz entdeckt.

Verwirrten Fahrraddieb in Chemnitz erwischt

Chemnitz. Polizisten wurden am Freitag (5. April) in den Hauptbahnhof gerufen, weil Zeugen einen hilflosen und verwirrten Mann entdeckt hatten.

Die Beamten sahen sofort, dass es sich beim 30-Jährigen um einen alten Bekannten handelte, der bereits wegen Drogen-Delikten auffällig geworden war. Als sie seinen Rucksack durchsuchten, fanden sie 100 Gramm Cannabisblüten.

Eine Überprüfung des mitgeführten Fahrrades der Marke „Cube“ ergab, dass dieses im Jahr 2018 in Mittweida als gestohlen gemeldet wurde.  Gegen den 30-Jährigen wurde Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen Betäubungsmittegesetz sowie wegen Diebstahl erstattet. Das Fahrrad und die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Jobs in Deiner Region

Facebook