Chemnitzer City wird zum Laufsteg

Von l.n.r.: Sven Hertwig und Projektmanagerin Lena Ludewig von „exclusiv events“ freuen sich gemeinsam mit Centermanager Jörg Knöfel (Galerie Roter Turm) und Maik Rothhaar von P&C Chemnitz auf den Fashion Day. Foto: jh

Die Chemnitzer City wird am Samstag wieder zum großen Catwalk. Zum „Fashion Day“ präsentieren in Sache Mode insgesamt 30 Händler die neuesten Herbst- und Wintertrends. Nachdem es im letzten Jahr coronabedingt keine Modenschauen geben durfte, gibt es zum diesjährigen Modetag ein Comeback der Laufsteg-Präsentationen. „Auf dem Düsseldorfer Platz vor dem Cafe „Michaelis“und im Rosenhof können die Händler ihre aktuellen Kollektionen präsentieren“, erklärt Projektleiterin Lena Ludewig von „exclusiv events“. In der Galerie Roter Turm gibts dagegen Indoor-Fashion-Shows unter dem Motto „SAMBA FEELING“.

Darüber hinaus erwarten die Besucher in den verschiedenen Standorten und Geschäften tolle Inhouse-Aktionen rund um die Themen Fashion, Beauty und Lifestyle.

Es ist bereits das zweite Mal, dass der „Fashion Day“ im Herbst stattfindet. Von 10 bis 20 Uhr präsentieren die Geschäfte der Chemnitzer Innenstadt aktuellsten Herbst-/Winter-Kollektionen. Mit dabei ist auch die Modekette der Hamburger Unternehmensgruppe Peek&Cloppenburg. „Wir sind heiß auf Events und Mode“, freut sich Maik Rothhaar, der seit knapp vier Monaten die Filiale in Chemnitz leitet. Für den „Fashion Day“ habe sich das Modehaus etwas einfallen lassen. „Wir verzichten an diesem Tag auf unseren Dresscode“, sagt er. „Jeder darf sich etwas aus dem Laden aussuchen, das führt zu regen Kantinengesprächen.“

In Sachen Corona seien die Veranstalter in ständiger Absprache mit dem Gesundheitsamt. So gilt im Freien ein Mindestabstand von 1,50 Metern, wo das nicht möglich ist, muss eine Maske getragen werden. Zudem wird es Flanier- und Verweilbereiche geben. „Im Verweilareal werden die Gäste gezählt, erlaubt sind pro Besuchszeit 999 Besucher“, erklärt Lena Ludewig. Eine Kontakterfassung sowie ein 3-G-Nachweis ist nicht erforderlich.

Jobs in Deiner Region

Facebook