Chemnitzer Klinikum-Chef Thomas Jendges ist tot

Foto: Kay Taenzer I Adobe Stock

Der Geschäftsführer des Chemnitzer Klinikums, Dr. Thomas Jendges, ist tot. Das teilte die Stadt Chemnitz am Dienstag mit. Bereits am Morgen wurden die Klinikmitarbeiter darüber informiert. Die Todesursache ist bisher noch ungeklärt.

Oberbürgermeister Sven Schulze äußerte sich dazu mit folgenden Worten: „Mit großer Bestürzung habe ich soeben vom tragischen Tod von Dr. Thomas Jendges, dem Geschäftsführer unseres Klinikums, erfahren. Noch gestern Abend haben wir uns lange über die schwierige Corona-Lage ausgetauscht. Ich bin tief betroffen und meine Gedanken und mein tiefstes Mitgefühl sind in diesen Minuten bei seiner Familie und seinen Freunden. Wir werden jetzt mit allen Verantwortlichen im Klinikum sprechen, um sie in der ohnehin schon schwierigen Lage nicht allein zu lassen. Alle weiteren Dinge werde ich zu gegebener Zeit bekannt geben.“

Erst im April dieses Jahres hatte Jendges sein Amt als Geschäftsführer der Klinikum Chemnitz gGmbH angetreten. Bis September leitete er die Geschäfte noch gemeinsam mit seinem Vorgänger Dirk Balster.

 

 

Jobs in Deiner Region

Facebook