“Clavier-Früchte” im Silbermannhaus


Der Musicalische Quacksalber – Hausmusik bei Silbermann am 14. Februar

Eine Hausmusik mit „Frischen Clavier-Früchten“ von Johann Kuhnau (1660-1722) erwartet das Publikum beim Freiberger Clavier-Forum am 14. Februar, 20 Uhr, im Silbermann-Haus. Jan Katzschke, Präsidiumsmitglied der Silbermann-Gesellschaft, präsentiert Musik am Clavichord und Texte um 1700.
Johann Kuhnau war nicht nur Thomasorganist und -kantor in Leipzig und Wegbereiter für den Bau der Großen Silbermann-Orgel im Freiberger Dom, sondern auch einer der großen mitteldeutschen Universalgelehrten der Barockzeit: Musiker, Mathematiker, Jurist, Sprachkundler und ein äußerst humorvoller Schriftsteller. Sein Roman „Der Musicalische Quacksalber“ nimmt hintergründig die Musikwelt seiner Zeit aufs Korn. Mit seiner Sammlung „Frische Clavierfrüchte“ war Kuhnau zudem der erste Deutsche, der Claviersonaten veröffentlichte. Lesung und Musik verbinden sich in der zweiten „Hausmusik bei Silbermann“ zu einem heiteren, kurzweiligen Programm.
Um Reservierung wird gebeten, es sind nur begrenzt Sitzplätze verfügbar: oder Tel.: 03731-2065369. Bei großer Nachfrage wird es einen Zusatztermin um 18 Uhr geben. Der Eintritt beträgt 14 Euro inkl. ein Glas Wein / Wasser.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar