Danke, Kameraden!

Eberhardt Flader, Ortsfeuerwehr Geyersdorf, wurde für 70 Dienstjahre bei der Feuerwehr von OB Rolf Schmidt geehrt.
Foto: Matthias Förster/Stadt Annaberg-Buchholz

Dank an unsere Feuerwehr

Annaberg-Buchholz.„Immer wieder seid ihr Feuerwehrleute unterwegs für die Sicherheit unserer Bürger, für den Schutz von Leben und Sachwerten. Zahlen und Fakten, die im Einsatztagebuch und im Internet veröffentlicht sind, sprechen ihre eigene Sprache. Was dahinter an Zeit und Einsatz, Mut und Kraft steckt, kann nur der ermessen, der selbst in dieser Materie steckt. Das ist aller Ehren wert. Ich danke aber auch allen, die hinter unserer Stadtfeuerwehr stehen: Allen Freunden und Sponsoren, die Geld, Zeit und Sachwerte zur Verfügung stellen. Allen Familienangehörigen, die die Arbeit mittragen. Allen Unternehmern, die Feuerwehrleute von der Arbeit freistellen. Allen Behörden und Institutionen, die sachlich und finanziell hinter dem Wirken der Feuerwehr stehen und nicht zuletzt allen Pressevertretern, die die Arbeit der Wehren in die Öffentlichkeit bringen“.

Mit diesen Worten würdigte Oberbürgermeister Rolf Schmidt vor wenigen Tagen das Wirken der Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz und ihrer fünf Ortsteilwehren. Anlass dafür war eine Veranstaltung im Annaberger Rathaus, bei der 19 Kameraden in höhere Dienstgrade befördert sowie 38 Dienstjubiläen begangen wurden. Fast sensationell war dabei die Ehrung von Eberhardt Flader, Ortsfeuerwehr Geyersdorf, der auf 70 Dienstjahre bei der Feuerwehr blickt.

Heinz Buschmann, ebenfalls Ortsfeuerwehr Geyersdorf wurde für 65 Dienstjahre, Johannes Will, Ortsfeuerwehr Buchholz für 60 Dienstjahre geehrt. Ehrungen gab es darüber hinaus – jeweils in Fünf-Jahres-Schritten – für 10- bis 55-jährige Mitgliedschaft.

Sichtlich überrascht war Jens Schlegel, der langjährige Leiter der Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz. Er erhielt das Feuerwehrehrenzeichen des Freistaates Sachsen als Steckkreuz in Silber. Es wird für besondere Verdienste um die Entwicklung des Brandschutzes sowie für besonders mutiges und entschlossenes Verhalten im Einsatz verliehen.

Aktuell ist die Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz gut aufgestellt. Mit ihren fünf Ortsteilwehren kann sie auf spezifische Einsätze im Brandschutz und in der technischen Sicherheit schnell und effektiv reagieren. Für Einwohner in der Stadt und im Umland kann innerhalb von Minuten Hilfe geleistet werden. Hinzu kommen Aus- und Weiterbildung, Einsatzübungen sowie Brandsicherheitswachen im Theater und in der Silberlandhalle. Außerdem werden Veranstaltungen wie Kät-Feuerwerke oder Bergparaden abgesichert.

Mit 248 Kameraden, davon 186 im aktiven Einsatz sowie drei Jugendfeuerwehren in Annaberg, Buchholz und Cunersdorf ist auch personell eine zufriedenstellende Basis vorhanden. Dennoch sind neue Mitstreiter immer willkommen. Interessenten können sich an Stadtwehrleiter Jens Schlegel, Tel. 03733 425131, Mail: oder an die Ortsfeuerwehren wenden.

Jobs in Deiner Region

Facebook