Demokratie : Bin auch ich das Volk?

Grün oder rot? Richtig oder falsch? Mit Hilfe der Farben werden in der Ausstellung verschiedene Aussagen und Fragen geklärt. Pamela Streiter vom Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen begleitete den Aufbau der Ausstellung. Foto: Birgit Hiemer

Unter dem Motto „ Demokratie geht uns alle an ” steht eine Ausstellung des Landesamts für Verfassungsschutz. Sie wurde heute im Kulturzentrum „Goldne Sonne” eröffnet.

Die demokratische Verfassung, das Grundgesetz, sichert die Grundrechte und Freiheiten der Bürger. Dinge, die jeden Tag und für jeden von uns erlebbar sind. Doch: Was macht die Demokratie konkret aus? Welche grundlegenden Elemente beinhaltet sie? Wie schützt die Demokratie meine Freiheitsrechte? Und wie schützt sich die Demokratie vor denjenigen, die sie bedrohen oder gar abschaffen wollen? Die Ausstellung thematisiert Menschenrechte, das Recht auf freie Entfaltung, Chancengleichheit, das Mehrparteienprinzip sowie Gefahren von rechts und links. Dies geschieht multimedial, unter anderem mittels Entscheidungsspiel, Audiopendel, Kino, Video-Interaktion und weiteren Stationen, an denen Heranwachsende und Erwachsene eingeladen sind, sich mit der Demokratie intensiv auseinanderzusetzen.

Demokratie multimedial erklärt

Freuen Sie sich auf eine moderne wie umfangreiche Präsentation, die multimedial auch den Anforderungen der Zeit gerecht wird. Statt Info-Tafeln mit kleingedrucktem Text setzt die Ausstellung auf eine außergewöhnliche Form für ihren wichtigen Inhalt. Mehrere Stationen vermitteln diesen mit Aktiv-Elementen, an Bildschirmen und mit Fotos. Zum Einsatz kommen Mikrofon, Farbfolienbrillen, Audiopendel und mehr. Besucher erfahren, welche Werte und Normen die Demokratie braucht – aber auch, welche Gefahren von links und rechts lauern, die es auszuhalten und zu bekämpfen gilt, um die demokratische Grundordnung auch weiterhin für jedermann im Land sicherzustellen.

Besuchen können Sie die Ausstellung zu dem Öffnungszeiten des Kulturzentrums Montag und Mittwoch von 9 bis 15 Uhr, Dienstag von 9 bis 18 Uhr, Donnerstag von 9 bis 17 Uhr und Freitag von 9 bis 13 Uhr. Gern beantworten Mitarbeiter des Kulturzentrums die Fragen der Besucher. Gruppen können sich unter Telefon 03772 370911 anmelden. Der Eintritt ist frei.

 

Die außergewöhnliche Form und die multimediale Präsentation machen diese Ausstellung besonders interessant. Foto: Birgit Hiemer

Das könnte Sie auch interessieren

Stolz auf dem Nachwuchs – die Jugendkulturta... Kinderschnitzgruppe des Schnitzvereins in Geyer schuf dieseWeihnachtskrippe im Werkzeugschrank, die in handwerklicher und gestalterischer Ausführung ...
Erste Hilfe auf dem Ausbildungsmarkt Schneebergs Bürgermeister Ingo Seifert (r.) übt sich in Erster Hilfe. Foto: JUH Am 21. März fand in der Turnhalle der Oberschule Bergstadt Schneeb...
Unbekannte zerstören Eisarena Hier kann zur Zeit Niemand mit Schlittschuhen laufen. Experten sind bemüht, den Schaden so schnell wie möglich zu beseitigen. Foto: Uwe Zenker In ...
EMIL macht fit für die Schule Polizeikommissarin Julia Apel von der Polizeidirektion Chemnitz beantwortet beim Projekttag im vergangenen Jahr die vielen Frage äußerst intere...
Städtefusion eher Nein, Zusammenarbeit klares Ja Können Schneeberg und Bad Schlema einen gemeinsamen Weg gehen? Darüber sprachen die die beiden Bürgermeister im Kulturzentrom "Goldne Sonne". Foto: B...
Gewinnspiele
Besuchen Sie uns bei facebook.
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar