Der Deutsche Bundestag in Annaberg-Buchholz

Roland Manz (links), Vorstandsvorsitzender der Erzgebirgssparkasse, und MdB Alexander Krauß (CDU) eröffneten am 16.09.2019 in den Räumen des S-BeratungsCenters an der Großen Kirchgasse in Annaberg-Buchholz die Wanderausstellung zum Deutschen Bundestag.
Foto: André Kaiser

Annaberg-Buchholz. Wann wurde das Grundgesetz verabschiedet. Wer war der erste Bundeskanzler. Seit wann übt Angela Merkel dieses Amt aus und welche Befugnisse und Aufgaben hat eigentlich der Bundespräsident? Solche und weitere Fragen zum Deutschen Bundestag beantwortet die Wanderausstellung, welche am Montag, dem 16.09.2019, im S-BeratungsCenter der Erzgebirgssparkasse in Annaberg-Buchholz durch den heimischen Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß (CDU) und dem Vorstandsvorsitzenden der Erzgebirgssparkasse Roland Manz eröffnet wurde.

Die Ausstellung gastiert noch bis 20. September in den Räumlichkeiten der Erzgebirgssparkasse und gibt auf einundzwanzig Schautafeln sowie zwei Computerterminals neben dem geschichtlichen Aspekt unter anderem Aufschluss darüber, wie der Bundestag arbeitet, welche Gremien es gibt und wer welche Befugnisse hat. Sie dient der bildlichen Veranschauung für Besucherinnen und Besucher, aber auch für Schulklassen, die sich für einen Vortrag über Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments anmelden können. Zudem steht jede Menge Infomaterial kostenlos zum Mitnehmen zur Verfügung. So bekommen Jugendliche eine Einblick in die Arbeitsweise und Bedeutung des Abgeordnetenhauses in Berlin.

Ein wichtiger Baustein für die Bildung, wie Roland Manz zur Eröffnung erklärte. Der Vorstandsvorsitzende der Erzgebirgssparkasse: „Ich freue mich, dass die Ausstellung in unseren Räumen zum wiederholten Male präsentiert wird und hoffe, dass in den nächsten Tagen viele Jugendliche den Weg zu uns finden werden. Schließlich ist die Demokratie ein hohes Gut, das wir in der heutigen Zeit zu verteidigen haben. Letztendlich muss man, um etwas verändern zu können, zunächst wissen, wie Demokratie funktioniert und miteinander sowie mit den heimischen Bundestagsabgeordneten hier vor Ort ins Gespräch kommen.“ Eine Meinung, die auch MdB Alexander Krauß teilt. Der Politiker: „Wir müssen mit den Menschen künftig mehr ins Gespräch kommen. Das ist mein persönlicher Anspruch und deswegen bin ich hier und biete vor Ort Sprechstunden an, wo ich mit Bürgerinnen und Bürgern über ihre Sorgen und Ängste, aber auch ihren Ärger über manche Entscheidungen im Bundestag spreche. All dies nehme ich dann mit nach Berlin, so dass wir zum Wohle der Menschen die richtigen Weichen stellen können.“

Die ersten Besucher der Ausstellung in den Räumen der Erzgebirgssparkasse waren Schülerinnen und Schüler der Oberschule aus dem EGE.
Foto: André Kaiser

Unmittelbar nach der Eröffnung der Wanderausstellung hatte sich auch schon die erste Gruppe, die Klasse 9 der Oberschule von der Evangelischen Schulgemeinschaft Erzgebirge (EGE) angekündigt, um aus erster Hand von MdB Alexander Krauß mehr über den Deutschen Bundestag und seine Arbeitsweise zu erfahren.

Eine Antwort auf Der Deutsche Bundestag in Annaberg-Buchholz

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar