Die beliebtesten Kryptowährungen 2020

Unangefochtener Spitzenreiter unter den Kryptpwährungen sind Bitcoins. Symbolbild: pexels

Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank hat sich durch den Wechsel an der Spitze im vergangenen Jahr nicht verändert. Weiterhin verharren die Leitzinsen auf niedrigstem Niveau. Da dieser Zustand schon eine Weile anhält und Baugeld in den letzten zehn Jahren entsprechend billig war, sind die Immobilienmärkte abgegrast. Entsprechend gewinnen andere Formen der Anlage wie etwa Aktien an Bedeutung. Gleiches gilt für die noch vergleichsweise junge Möglichkeit der Investition in Kryptowährungen. Hier haben Anleger inzwischen eine überaus breite Auswahl an Möglichkeiten. Doch bei welchen Kryptowährungen lohnt sich ein Engagement tatsächlich.

Bitcoin übertrifft noch immer alle

Der große Name unter den Kryptowährungen ist und bleibt Bitcoin. Diese Währung hat es bislang als einzige geschafft, auch außerhalb der Finanzwelt zu einem stehenden Begriff zu werden. Bis dorthin ist es für Ether, XRP, Tether und LItecoin noch ein weiter Weg.

Mit einer Marktkapitalisierung von über 165 Milliarden US Dollar steht Bitcoin nicht nur unangefochten an der Spitze, sondern übertrifft die addierten Werte der Plätze zwei bis zehn um mehr als das Dreifache. An dieser überragenden Stellung dürfte sich auch in 2020 nichts ändern. Entsprechend wird es bei dieser Währung auch im laufenden Jahr die höchsten Umsätze und interessantesten Kursverläufe geben.

Intensives Einstudieren ist wichtig

Jenseits von Bitcoin haben aber auch zahlreiche andere Kryptowährungen in 2020 die Möglichkeit, gut zu performen. So wird etwa Litcecoin vielfach als Hidden Champion gehandelt. Aber auch der technologisch neue Ansatz von IOTA ist vielversprechend. Letzeren näher zu erläutern, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Anders als die meisten anderen Kryptowährungen setzt IOTA jedoch nicht mehr auf das klassische Mining.

Vor der Investition in diese Währung ist wichtig, sich mit der Materie näher vertraut zu machen. Man sollte immer nur in Dinge investieren , die man ausreichend versteht. Nur dann lässt sich auf Veränderungen im Markt adäquat reagieren. Die entsprechenden Nachrichten aus der Krypto-Szene werden von The News Spy stetig aktuell erfasst und ausgewertet, um Anlegern die richtigen Tipps für ihr Verhalten am Markt zu geben.

Kryptowährungen mit guten Chancen

Seinen bereits erwähnten Ruf als Hidden Champion hat Litecoin vor allem aufgrund der Tatsache, dass eine Transferierung der Währung in Echtzeit jederzeit möglich ist. Entsprechend lässt sich diese Währung deutlich einfacher zum tatsächlichen Bezahlen nutzen als viele Konkurrenten. Unter den so genannten Stable Coins mit festem Umtauschkurs in gesetzliche Zahlungsmittel ist in 2020 vor allem Tether von großem Interesse.

Außerdem ist derzeit der anstehende Launch von Libra in aller Munde. Da hinter dieser Kryptowährung das gigantische Netzwerk von Facebook steckt, eröffnet diese Kryptowährung völlig neue Perspektiven, was ein schnelles Bekanntmachen betrifft. Insofern bieten sich für Anleger in 2020 auch einige neue Möglichkeiten für eine (verstärkte) Investition in Kryptowährungen.

Facebook