Die Zukunft soll auf den Tisch: SPD startet öffentliche Beratungen zu Zukunftsthemen Sachsens

Schon mit der sogenannten Küchentischtour kam Martin Dulig – wie hier im September 2018 in Chemnitz – mit den Menschen ins Gespräch. Fotos (Archiv): Cindy Haase

Chemnitz. Wie bewältigt Sachsen den Ausstieg aus der Kohle? Wie bauen wir den öffentlichen Nahverkehr in Sachsen zu einem attraktiven Verkehrsverbund um, der die ländlichen Regionen besser mit den Metropolen verbindet. Wie gestalten wir die Zukunft der Arbeit in Sachsen?

Unter dem Motto „Zukunft auf den Tisch!“ startet die SPD Sachsen am 19. März in Chemnitz eine neue Gesprächsreihe, die sich den großen Zukunftsthemen Sachsens widmet. „Wir wollen dabei Bürgerinnen und Bürger mit den besten Experten unseres Landes an meinem Küchentisch zusammenbringen, um Erfahrungen, Visionen und Lösungen für die großen Herausforderungen zu diskutieren, vor denen unser Land steht“, sagt der sächsische SPD-Vorsitzende Martin Dulig.

„Unabhängig von Parteibuch und die Zukunft im Blick: Unser Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger mit in die Erarbeitung unseres Regierungsprogramms einzubinden, das wir am 22. Juni auf unserem Landesparteitag verabschieden wollen. Getreu unserem Motto für die anstehenden Landtagswahlen am 1. September: Es ist dein Land!“, so Dulig weiter.

Auftakt der öffentlichen Beratungen mit dem Thema „Sachsen nach dem Kohleausstieg“ ist am kommenden Dienstag, den 19. März im Restaurant Max Louis in der Schönherr Fabrik in Chemnitz. Martin Dulig, Vorsitzender der SPD Sachsen und Spitzenkandidat zur Landtagswahl, Mandy Schipke, Vorstandsvorsitzende von „Energy Saxony“, und der Chemnitzer Landtagsabgeordnete und energiepolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Jörg Vieweg werden dabei mit Spitzenvertretern sächsischer Energie- und Versorgungsunternehmen Fragen wie diese diskutieren: Wie schaffen wir es, dass Sachsen auch in Zukunft Energieland bleibt? Wie können wir die Arbeitsplätze in der Energiebranche erhalten? Wie kann Sachsen zum Vorreiter für eine neue klimafreundliche Energiepolitik werden? Getreu dem Motto des Küchentischs „Wir bringen den Tisch, Sie die Fragen“, können die Bürgerinnen und Bürger alle Fragen mit an den Tisch bringen, die sie beschäftigen.

Weitere öffentliche Diskussionsveranstaltungen zu den großen Themen wie Nahverkehr, Arbeit, Digitalisierung, Kitas sowie Pflege sind bereits in Planung. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar