E-Bike gegen Renault: 87-jährige Radlerin schwer verletzt

Foto: Harry Härtel

Chemnitz. Schlimmer Fahrrad-Crash am Mittwochmittag in Chemnitz zeigt: Eine 87-Jährige war gegen 12.00 Uhr von der Chemnitztalstraße (Bundesstraße 107) mit einem E-Bike nach links in den Dammweg abgebogen.  Offenbar hatte die Seniorin einen Renault im Gegenverkehr übersehen.

Die Radlerin knallte, offenbar ohne zu bremsen, gegen den Pkw. Dabei schlug die 87-Jährige mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Die Frau wurde sehr schwer verletzt und kam in eine Klinik. Die Renault-Fahrerin erlitt einen Schock. Die Straße war zeitweise gesperrt. Es kam zu einem Stau. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache und Schadenshöhe dauern an.

Update, Meldung der Polizei:

In der Chemnitztalstraße kam es am Mittwochvormittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin (87) schwer verletzt wurde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die 87-Jährige mit ihrem E-Bike auf der Chemnitztalstraße in stadtauswärtige Richtung unterwegs und bog nach links in den Dammweg ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw Renault (Fahrerin: 56). Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Jobs in Deiner Region

Facebook