EHV Aue: Verzweiflung in Hamm

EHV Aue: Neuzugang Gregor Remke warf in Hamm ein Tor.

EHV Aue: Neuzugang Gregor Remke warf in Hamm ein Tor.
Foto: Sport-Concepte/Falk Schulz

Mrkva, immer wieder Tomas Mrkva

Aue/Hamm. Er schüttelte immer wieder den Kopf, konnte es kaum glauben. Bis zur 55. Minute hatte der EHV Aue beim favorisierten Tabellenfünfte ASV Hamm-Westfalen geführt – und trotzdem verloren. EHV-Manager Rüdiger Jurke ärgerte sich: “So ein Mist. Da war mehr drin. Aber Mrkva hat uns den Nerv geraubt. Wir haben die klarsten Chancen vergeben. Darunter fünf Siebenmeter.”
Mrkva, immer wieder Tomas Mrkva…Der ASV-Keeper hielt 58,8 Prozent der Bälle, übertraf sogar Andreas Wolff, der im EM-Finale die Spanier mit einer Quote von 48 Prozent entnervte.

Liest man den Live-Ticker, weiß man, wie die Partie kippte:

48:45 (17:19) 16 Mrkva, Tomas (ASV Hamm-Westfalen) hält den durch 18 Faith, Jan (EHV Aue) geworfenen 7-Meter
50:20 (18:19) 16 Mrkva, Tomas (ASV Hamm-Westfalen) hält den Wurfversuch (RA/nah) von 18 Faith, Jan (EHV Aue)
51:31 (19:19) 16 Mrkva, Tomas (ASV Hamm-Westfalen) hält den Wurfversuch (RM/fern) von EHV Aue
52:44 (19:19) 16 Mrkva, Tomas (ASV Hamm-Westfalen) hält den Wurfversuch (KM/nah) von 8 Bornhorn, Bengt (EHV Aue)
54:37 (20:20) 16 Mrkva, Tomas (ASV Hamm-Westfalen) hält den Wurfversuch (RL/nah) von 15 Sigtryggsson, Arni Thor (EHV Aue)
54:56 (20:20) 16 Mrkva, Tomas (ASV Hamm-Westfalen) hält den Wurfversuch (RM/nah) von 15 Sigtryggsson, Arni Thor (EHV Aue)
56:17 (21:20) 16 Mrkva, Tomas (ASV Hamm-Westfalen) hält den Wurfversuch (RM/nah) von 14 Magi, Janar (EHV Aue)
59:15 (23:20) 16 Mrkva, Tomas (ASV Hamm-Westfalen) hält den Wurfversuch (KM/nah) von 3 Meinhardt, Eric (EHV Aue)

Auf der Homepage des ASV Hamm-Westfalen wird EHV-Trainer Runar Siggtryggson so zitiert: „Wir haben gut gespielt, aber die Chancenverwertung war katastrophal, wir haben fünf Siebenmeter verworfen. Mitte der zweiten Halbzeit hätten wir den Sack zu machen müssen. Hamm hatte in dieser Phase ein leichte Schwächephase, das haben wir aber nicht genutzt.”

Rüdiger Jurke: “Wir waren an der Überraschung nahe dran. Es ist umso ärgerlicher, weil wir 55 Minuten geführt und nur 23 Gegentore zugelassen haben.” Jetzt kommt am Freitag der Tabellendritte und Aufstiegskandidat HSC Coburg in die Erzgebirgshalle nach Lößnitz, bringt 200 Anhänger mit. Jurke: “Da müssen unsere Fans dagegenhalten. Ich hoffe, die Halle wird voll.”
Den Spielbericht aus der Sicht des ASV Hamm-Westfalen finden sie hier

http://www.asv-hamm-westfalen.de/index.php/news/rund-um-den-asv/1453-fuenfter-heimsieg-in-folge

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar